W203 C 270cdi Vormopf 05/2001 kein Strom an Tankpumpe

Diskutiere W203 C 270cdi Vormopf 05/2001 kein Strom an Tankpumpe im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Hallo liebe Gemeinde, ich brauche dringend eure Hilfe und zwar habe ich seit 1 Monat Probleme beim starten es braucht,wenn ich Glück habe 2-3...
D

drmike

Stammgast
Beiträge
44
Fahrzeug
W203 270CDI Automatik Baujhar 2001
Hallo liebe Gemeinde,

ich brauche dringend eure Hilfe und zwar habe ich seit 1 Monat Probleme beim starten es braucht,wenn ich Glück habe 2-3 Umdrehungen mehr als normal
oder muss 10-20 sekunden mehr orgeln lassen oder wenns nicht geht bereits 3-4 mal mit Startspray , dann läuft der auch ganz normal und man fährt.

Das nächste ist bei starker Beschleunigung/Kickdown ab ca. 50-60kmh geht Motor aus EPC elektr. Power Control +Motor Service leuchtet

Fehlercode : P1187-32 Raildrucküberwachung Regelabweichung

Habe bereits durch falsche Anweisungen von Spezialisten Hochdruckpumpe, alle 3 transparente Kraftstoffleitungen neu ,Kraftstoffilter und Druckregelventil und den Starter bereits getauscht, Batterie voll in Ordnung.

Nun kam ich selber drauf durch Recherchen und Tipps das auf der linken Seite unter dem hinteren Sitzbank die Kraftstoffpumpe habe der mit dem 4 Poligen Stecker und rechts noch eine die aber von Aussen weder ein Steckeranschluss hat noch irgend eine Leitung.

Bei Zündung ein hört man hinten nichts keine Geräusche von den Pumpen, ich glaube die Fördereinheit ist die rechte beifahrerseitig.
Habe gleich SAM hinten links im Kofferraum Sicherung Nr.4 20 A gemessen überprüft voll in Ordnung, Relai Steckplatz A 20A getestet es klickt,habe
zu Sicherheit den Relai von Hupe SAM Front ausgebaut und hinten für die Pumpe angesteckt einfach um sicher zugehen. ob Relai heile ist.
Also gegeneinander getauscht um zu sehen ob der hintere Relai in Steckplatz von Hupe funktioniert,es funktioniert !

Als nächstes habe ich wie Ihr im Anhang sieht, am 4 poligen Stecker von der linken Einheit/Pumpe oder Tankgeber bei Zündung ein überprüft ,ob
Strom (PLUS) kommt das müsste der grün/schwarze Leitung sein am Stecker es kommt kein Strom !

Was kann das sein, Relai und Sicherung 100% in Ordnung dennoch kein Strom, liegt der Fehler am SAM dass die Leitung von der Pumpe zu SAM was hat?
Oder der Anschlusspunkt der SAM wo die Leitung reingeht, Kontaktfehler hat?

Wünsche euch allen ein glückliches neues Jahr und warte auf Antworten, ich vertehe es nicht mehr Relai,Sicherung in Ordnung aber kommt kein Strom
am Kabelstecker !???
 

Anhänge

  • Kraftoffpumpe oder Tankgeber links hinten.jpg
    Kraftoffpumpe oder Tankgeber links hinten.jpg
    463,7 KB · Aufrufe: 37
  • Kraftstoffpumpe rechts Beifahrerseite.jpg
    Kraftstoffpumpe rechts Beifahrerseite.jpg
    545,3 KB · Aufrufe: 31
  • Stecker 4 polig.jpg
    Stecker 4 polig.jpg
    544,5 KB · Aufrufe: 37
Moin,

keiner der etwas dazu sagen kann ?
 
Servus Mike,

ist im Relais-Sockel etwas korrodiert oder verschmort?

Läuft die Pumpe, wenn Du Relais Klemme 30-87 brückst?

Gruß
Peter
 
Die Pumpe bekommt bei Zündung EIN nur für 2…3 Sekunden 12V.
Erst wenn der Motor angesprungen ist liegen dauerhaft 12V an.
 
@coca-light

moin, wenn man Zündung Einschaltet sollte man ja für die 2-3 sekunden auch die Pumpe hören oder? und für die 2-3 sekunden
kriegt er auch Strom dann sollte die Prüflampe dann leuchten wenn man Zündung einschaltet für die 2-3 sekunden?

Relais Klemme 30-87 überbrückt habe ich nicht, also meinst du direkt am SAM wo der Relai angesteckt wird also
die Kontakte am Sam direkt überbrücken ???

Relai selber habe ich draussen an 12V beide klemmen mit kabel angehalten es klickt und wie gasagt habe von Hupe das
gleiche Relai abgezogen und versucht gegeinander getauscht also Relai ist in Ordnung !

Aber die Pumpe direkt angesteuert habe ich nicht,das komische ist die Pumpe wie du siehts am BIld hat 2 Pins aber der
Kabel selber hat 4 Pins/Pole !

Lg!
 
Wie überbrücke ich die Pumpe um die Funktion zu testen?
Also gebe ich da auf die 2 Pins direkt auf der Pumpe 12v und Masse.?

lg!
 
Schreib‘ bitte Deine FIN …

es gab zweierlei Ausführungen, eine im Tank mit elektrischer Pumpe und eine ohne…
 
moin,

FIN WDB2030161a157536

Ich habe zwei Einheiten hinten eine links mit dem Stecker und2 Schläuche und einer rechts Beifahrerseite hat gar keine Anschlüsse von Aussen ! Siehe Bilder !
 

Anhänge

  • Kraftoffpumpe oder Tankgeber links hinten.jpg
    Kraftoffpumpe oder Tankgeber links hinten.jpg
    463,7 KB · Aufrufe: 23
  • Kraftstoffpumpe rechts Beifahrerseite.jpg
    Kraftstoffpumpe rechts Beifahrerseite.jpg
    545,3 KB · Aufrufe: 26
  • Stecker 4 polig.jpg
    Stecker 4 polig.jpg
    544,5 KB · Aufrufe: 21
@coca-light

danke dir vielmals warte auf Antwort,alles gute fürs neue Jahr !
 
Du hast noch die Version ohne elektrische
Pumpe - das funktioniert per Unterdruck.

Hast Du das Problem auch, wenn Du voll getankt hast?

Denke Du musst nachschauen, ob links/rechts Schläuche undicht sind oder was verstopft…
 
Moin,

keine Pumpe ? Sind dann beide Tankgeber oder welche Funktion haben die also Fördenr die nach Vorne nichts ?
 
Also für die Startprobleme sind die oder können die nicht verantwortlich sein ?
 
Links ist der Tankgeber, rechts die Fördereinheit.

Schau mal in beide rein, ob der Tank links genauso voll ist wie rechts…
 
hi,

Tank ist momentan 1/4, da ich vor hatte auszubauen aber da ich am Stecker an der linken Einheit kein Strom messen konnte
habe ich es gelassen und dachte an einer elktr. Problem und an den Einheiten bei Zündung ein höre ich auch nichts.
Aber wie du auch sagst die rechte is Fördereinheit. d.h fördert der nach vorne den Diesel oder von einer Hälfte in die andere Hälfte?

Nach Verstopfungen und Undichtigkeiten werde ich morgen nachsehen,es ist auch mit halben Tank das selbe Problem.
Ich werde ab Wärmetauscher bis zum Tank alles genau ansehen gegebefalls die Leitungen mit Luftdruck auspusten!
Aber ich dachte mir es ein elketr. Problem vorliegt da ich am Stecker kein Strom messen konnte nach Zündung Ein.

lg!
Mike
 
Ehrlich gesagt bleibt nicht viel über,entweder Tanksystem ist etwas oder die Vorförderpumpe hat was.
Habe über der Hochdruckpumpe vorne am Motor noch ein Vorförderpumpe ohne Asperventil ist meins !
Kurbelwellensensor habe ich auch am Anfang auch unter Verdacht gehabt aber es gibt kein Fehlercode diesbezüglich !
 
Ich habe die Vorförderpumpe ausgebaut,Zahnräder also mechanisch alles in Ordnung,nur die grüne Dichtung ist ziemlich flach an einigen stellen flacher, maximal so "halber mm " schaut es aus der Oberfläche heraus,vielleicht dass er dort Luft zieht aber glaube eher nicht.
Die Schwarze Dichtung Aussen ist nur , dass motorseitig/Nockenwelle kein Öl raus tretet, die ist eindeutig ganz flach geworden da tretet dann öl raus.
Morgen kommt ein AutoElektriker mit den wir alles durchgehen aber glaube nicht dass es ein elektr. Fehler vorliegt.

Werden sehen was kommt so ein Mist habe ich noch nie erlebt . :-(
 

Anhänge

  • IMG_20231230_014809.jpg
    IMG_20231230_014809.jpg
    477,7 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_20231230_011759.jpg
    IMG_20231230_011759.jpg
    505,7 KB · Aufrufe: 29
  • 1703899641915.jpg
    1703899641915.jpg
    400,6 KB · Aufrufe: 28
  • 1703899624185.jpg
    1703899624185.jpg
    487 KB · Aufrufe: 27
  • 1703899336539.jpg
    1703899336539.jpg
    400,6 KB · Aufrufe: 26
  • Screenshot_2023-12-30-02-26-11-188_com.miui.gallery.jpg
    Screenshot_2023-12-30-02-26-11-188_com.miui.gallery.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 25
hi,

Tank ist momentan 1/4, da ich vor hatte auszubauen aber da ich am Stecker an der linken Einheit kein Strom messen konnte
habe ich es gelassen und dachte an einer elktr. Problem und an den Einheiten bei Zündung ein höre ich auch nichts.
Aber wie du auch sagst die rechte is Fördereinheit. d.h fördert der nach vorne den Diesel oder von einer Hälfte in die andere Hälfte?
Hab‘ es mir nun mal näher angeschaut:

Die beiden Module links+rechts im Tank nennen sich jeweils schlicht Kraftstoffmodul.

Kraftstoffmodul links ist mit Saugstrahlpumpe

Angesaugt wird am Kraftstoffmodul links von der Kraftstoffförderpumpe vorne.

Vereinfacht gesagt gelangt der
Rücklauf auch ins Kraftstoffmodul links
und von dessen Saugstrahlpumpe aus über eine Verbindungsleitung zum Kraftstoffmodul rechts in dessen Tankseite…
… von dort über eine Verbindungsleitung wieder zur linken Kammer … so ist der Kreislauf Tank-seitig.

Der elektrische Anschluss links ist der Tankgeber-Anschluss.
Beide Tankgeber (L+R) sind in Reihe geschaltet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Reihenfolge im Kraftstoff-Kreislauf:

Kraftstoffförderpumpe saugt > über Kraftstofffilter > und Kraftstoffvorwärmung > aus Tank über Kraftstoffmodul links an

> und fördert an Hochdruckpumpe.

> Rücklauf von Rail Überschuss > über Kraftstoffkühler zurück zum Kraftstoffmodul links
 
@coca-light

hallo lieber freund,

deine Hilfestellung hat mir sehr geholfen ich habe heute erst voll getankt, bin dann 20 minuten herumgefahren und dann wieder geparkt und anschliessend 3-4 mal gestartet irgendwie oder denke momentan, dass es wieder fast gut startet.

Habe es vor 2 Stunden abgestellt und werde in 1 Stunde wieder rausgehen und einmal starten und ein ganz kurzes Video machen.
Das Problem mit dem kickdown und wo der Motor abstirbt habe ich auch nicht provoziert, werde mich wieder melden.

Lg!
Mike
 
Thema: W203 C 270cdi Vormopf 05/2001 kein Strom an Tankpumpe
Zurück
Oben