W210 ABS/ETS/Handbremse und Bremsbeläge Verschleiß leuchtet

Diskutiere W210 ABS/ETS/Handbremse und Bremsbeläge Verschleiß leuchtet im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo, ich verzweifel langsam Ich hab einen W210 E200 natürlich mit mit M111. Bei mir leuchtet seit fast zwei Monaten im Tacho alles was mit dem...
P

Pia

Frischling
Beiträge
1
Fahrzeug
W210 E200
Hallo, ich verzweifel langsam
Ich hab einen W210 E200 natürlich mit mit M111.
Bei mir leuchtet seit fast zwei Monaten im Tacho alles was mit dem Bremssystem zutun hat (ABS/ETS/Bremsbeläge Verschleiß/Handbremse), ich sehe auch meine kmh nicht ich fahr nach Drehzahl.
Ich hab bei Mercedes nach gefragt die sagen es wäre ein Modul im Sicherungskasten, dass hab ich einschicken lassen um es zu prüfen aber ohne Erfolg, dann hab ich jemanden gefunden der mir den 210ner auslesen konnte der meinte dann nur zu mir es sei ein Randdrehzahl Sensor ich hab nach allen geschaut sogar Testweise erneut (+ringe) auch ohne Erfolg... Jetzt hab ich nur noch eine Vermutung daß wäre der Drehzahl Sensor am Getriebe jetzt ist aber meine Frage wo der sitzt ich finde ihn einfach nicht das wäre mein letzter Anhaltepunkt.. kann mir jemand helfen der das Problem schon mal hatte oder der sich damit auskennt.
 
Hallo, ich verzweifel langsam
Ich hab einen W210 E200 natürlich mit mit M111. …
Servus Pia,

welches Baujahr oder wie lautet die FIN?
Bei mir leuchtet seit fast zwei Monaten im Tacho alles was mit dem Bremssystem zutun hat (ABS/ETS/Bremsbeläge Verschleiß/Handbremse), …
… gleich nach Motorstart sobald Du den Fuß von der Bremse nimmst?

Oder beim ersten Betätigen der Bremse?

Oder dann, sobald Du losfährst?

Ich hab bei Mercedes nach gefragt die sagen es wäre ein Modul im Sicherungskasten, dass hab ich einschicken lassen um es zu prüfen aber ohne Erfolg, …
Was heißt „ohne Erfolg“?
Konnte kein Fehler festgestellt werden?
War/ist es das Taktmodul 210 545 03 05 ?

dann hab ich jemanden gefunden der mir den 210ner auslesen konnte der meinte dann nur zu mir es sei ein Randdrehzahl Sensor…
Welcher der 4 Raddrehzahlsensoren war gemeint ?

… ich hab nach allen geschaut sogar Testweise erneut (+ringe) auch ohne Erfolg...
die „Ringe“ tauscht man nicht eben mal so, weil sie Bestandteil der Radnaben sind.

Jetzt hab ich nur noch eine Vermutung daß wäre der Drehzahl Sensor am Getriebe jetzt ist aber meine Frage wo der sitzt ich finde ihn einfach nicht das wäre mein letzter Anhaltepunkt.. kann mir jemand helfen der das Problem schon mal hatte oder der sich damit auskennt.
Schaltgetriebe oder Automatik?
Aber daran wird es nicht liegen…

Es gibt verschiedene Ursachen-Möglichkeiten.

Der Bremslichtschalter kann das auch verursachen, selbst dann, wenn das Bremslicht funktioniert!


Grüße
 
Hallo zusammen, ich versuche mal, den alten Thread wiederzubeleben, weil ich dieselben Probleme habe. E200 Bj.1996
Benziner Schaltgetriebe. Vor ein paar Wochen begann das Problem mit den Warnanzeigen ABS/ETS/Bremsbeläge Verschleiß/Handbremse bereits bei Start ohne Bremsenbetätigung. Anfangs erloschen die Anzeigen während der Fahrt unabhängig von Bremsvorgängen wieder, mittlerweile permanent. Auch die Geschwindigkeitsanzeige ist ausgefallen, zwiachendurch zuckt sie mal kurz hoch und ist dann wieder weg. Bei Diagnose in der Freien Werkstatt konnte das ABS-Steuergerät nicht ausgelesen werden, andere Fehlermeldungen gab es keine. Die Sicherungen wurden überprüft. Ich habe mich bereits durch diverse Foren gelesen und eine ungefähre Vorstellung von den möglichen Ursachen. Meine erste Maßnahme wird jetzt Ausbau der Batterie mit Prüfung des Ladezustands und frischer Aufladung. Neues Anlernen inkl. Lenkwinkeleinschlag. Als nächstes käme der Austausch des BLS, obwohl ich mir bei den spezifischen Symptomen nicht sicher bin, ob der überhaupt infrage kommt. Dann wäre da noch das K40 Lenkwinkelsensorrelais. Gibt es da eine Möglichkeit, die Funktion auszumessen? Möchte nur auf Verdacht nicht unnötig Geld für ein neues Relais ausgeben. Gibt es noch weitere mögliche Ursachen, die man mit einfachen Mitteln überprüfen kann? Macht eine Diagnose bei Mercedes oder Bosch Sinn, wenn das ABS-Steuergerät nicht initialisiert werden kann? Bin für jegliche weiterführenden Tipps dankbar, im voraus vielen Dank für die Mühe.
Beste Grüße
Volker
 
Servus Volker,…
E200 Bj.1996
…Meine erste Maßnahme wird jetzt Ausbau der Batterie mit Prüfung des Ladezustands und frischer Aufladung. Neues Anlernen inkl. Lenkwinkeleinschlag. …
OK…
…Dann wäre da noch das K40 Lenkwinkelsensorrelais.
K40 hat nichts mit dem Lenkwinkelsensor zu tun…
Gibt es da eine Möglichkeit, die Funktion auszumessen?
Auf dem K40-Modul befinden sich insgesamt 6 Relais für verschiedene Funktionen… mit Schaltplan kann man das schon prüfen, aber Dein Fehlerbild deutet eher nicht auf K40 hin…

…kümmere Dich erst mal um das Batterie-Problem, …


…um dieses Thema ausschließen zu können…

Gruß
Peter
 
Hallo, wie im anderen Thread beschrieben besteht das Problem weiterhin nach Einbau einer neuen Batterie. Fahrzeug wurde wieder angelernt inkl. Lenkeinschlag. Bin danach ein paar Kilometer gefahren und Fahrzeug neu gestartet. Weiterhin Meldung ETS/ABS/Bremsbeläge/Handbremse. Ist der Bremslichtschalter eine weitere Möglichkeit oder sollte ich erstmal bei Bosch oder Mercedes eine bessere Diagnose machen lassen?
Möchte noch anmerken, es handelt sich um ein sehr gepflegtes Fahrzeug mit original 120tkm, das ich vor 3 Jahren aus 1.Hand von einem alten KFZ-Meister erworben habe. Über die gesamte Laufzeit alle Inspektionen gemacht, ist also kein runtergerutschtes Fahrzeug ohne Pflege, bei dem eventuell viele weitere Fehlerquellen möglich sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus Volker,

OK, dann schau Dir jetzt das Relais-Modul K40 genauer an, ob schlechte Lötstellen zu finden sind, Relais-Kontakte verschmort sind…?


Wenn ich mich recht erinnere, müssen im

Stecker E die PINs 4, 5 und 6

12V+ Spannungsversorgung vorhanden sein
für ETS etc. … schaue bei Gelegenheit genauer nach…


Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich muß jetzt erstmal herausfinden, wo genau das Modul beim 1996er Bj. sitzt. Ich finde da so viele widersprüchliche Angaben im Netz.
 
Motorraum rechts (Fahrtrichtung) unter dem schwarzen Deckel der Steuergerätebox
 
Ist zwar ein 99er Diesel, aber so wie in diesem kurzen Video?
 
Doppelpost…
 
Ich muß jetzt wegen beruflicher Pflichten leider etwas pausieren. Melde mich spätestens morgen wieder.
 
Ich hatte kurz Zeit und habe den Deckel abgeschraubt. Leider sieht es da ganz anders aus als auf den mir bekannten Fotos und ich kann gerade nichts zuordnen
 

Anhänge

  • benz1.jpg
    benz1.jpg
    214 KB · Aufrufe: 30
  • benz2.jpg
    benz2.jpg
    158,6 KB · Aufrufe: 25
Hier in dem Video sieht es bis auf die 40A Sicherung ziemlich gleich aus. Es wird von einem K40 Modul mit zwei ungesicherten Kreisen geredet, leider ohne genauere Angabe. So wie ich es verstehe, ist die ganze untere Reihe das K40 Modul. In einem anderen Video habe ich noch einen Tüftler gesehen, der die Platine ausgebaut hat und die Relais einzeln getestet hat. Das übersteigt aber eindeutig meine Möglichkeiten. Gibt es da irgendwas direkt zugängliches zum prüfen, das den Fehler verursachen könnte?

 
Zuletzt bearbeitet:
Kann sein, daß ich jetzt vollkommen daneben liege, den Zusammenhang zwischen K40 Modul und ausgefallenem ABS-Steuergerät habe ich so verstanden, daß das Steuergerät über das K40 Modul mit Strom versorgt wird. Falls das richtig ist, müsste ich nur wissen, wo genau ich die 12V prüfen soll. Bei der Belegung hier verstehe ich nicht, wo die Punkte sind.
 
Gibt es niemanden mehr, der mir weiterhelfen kann?
 
OK, hab‘ es auch ohne gefunden…

Erst mal Schritt für Schritt…:

Stecker C die einzelne Leitung rot/gelb liefert 12V+ Versorgung für das ETS-Steuergerät
(ab Zündschlüsselstellung 1)

Sind diese 12V+ belastbar (Prüflampe) vorhanden?

Wenn ja, dann ist der Fehler ETS-seitig.
Prüfe dann, ob am ETS > Stecker 1, PIN 10
(auch rot/gelb) ob die 12V+ (von K40) dort auch wirklich ankommen (belastbar mit Prüflampe).

Wenn die 12V+ von K40 Stecker C aber NICHT vorhanden sind, dann schauen wir weiter…

Gruß
Peter

IMG_2387.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Super, danke. Werde ich morgen rangehen.
 
Hallo, ich habe jetzt den Stecker C gemessen. Draufsicht wie Foto gibt es Pins 1-5 (1 rechts, Pin 2 ist nicht vorhanden/leer). Das einzelne Kabel läuft auf Pin 4. Dort ist kein Strom messbar. Nur Pin 3 hat 12,3V.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: W210 ABS/ETS/Handbremse und Bremsbeläge Verschleiß leuchtet
Zurück
Oben