A 170 CDI - Vibrationen Gaspedal + Lenkrad

Diskutiere A 170 CDI - Vibrationen Gaspedal + Lenkrad im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Gemeinde, mein Elch hat jetzt ca. 3.000 km runter und jetzt gibt's Vibrationen im Gaspedal und am Lenkrad. Das war vorher definitiv...

  1. #1 Don_Dap, 21.08.2002
    Don_Dap

    Don_Dap alter Hase

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI SILBERPFEIL - 07/2002
    ...aber nicht mehr lange...dann kauf ich mir ein Qualitätsprodukt
    Hallo Gemeinde,

    mein Elch hat jetzt ca. 3.000 km runter und jetzt gibt's Vibrationen im Gaspedal und am Lenkrad.

    Das war vorher definitiv nicht !!!

    Die Vibrationen fangen bei ca 90 km/h an, verschwinden dann oberhalb von 120 km/h.

    Drehzahlbereich ca. 1800 - 2500

    Habe mal bei 110 km/h den Gang rausgenommen, Vibrationen weg ! :confused: :confused:

    Was ist das ?

    Von den Vibrationen schläft mein Fuss ein.....:rolleyes:

    A 170 CDI, 95 PS, AKS, ca. 3.000 km, feinster Aral Super-Duper-Diesel.

    Wer kennt das ?

    HILFEEEE.....


    Gruß
    Don_Dap
     
  2. #2 Julian-JES, 21.08.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    HI,

    das kenne ich

    Wenn ich das Bose System voll aufdrehe, habe ich auch vibrationen im Aussenspiegel, Gaspedal und Innenspiegel

    :D

    PS: Ne, kann dir leider nicht helfen, habe solche Vibrationen noch nicht gehabt.
     
  3. Diablo

    Diablo Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    Hallole Don_Dap!

    So ein Problem kenn ich das hat was mit den Reifen zu tun da ist das Wuchten schlecht gemacht oder das Gewicht ist nicht mehr dran.
    Räder bei einem Reifenhändler überprüfen lassen wegen Wuchten und auch gleich schauen ob genug Profil drauf ist wenn das nicht stimmt dann gleich neue Reifen nehmen.

    MfG MANU
     
  4. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Diablo,
    bist Du sicher, wenn Du sagst, dass es von den Reifen kommt? Klar, das kann auch sein, aber wenn Don_Dap vom Gas geht, wird das Auto ja kaum in kontaktlosen Gleitflug übergehen, oder?
    Ich würde an Don_Dap´s Stelle lieber gleich in die MB-Werkstatt fahren, dann kann man ihm nicht vorhalten, dass woanders "gepfuscht" worden ist (z.B. beim Reifenhändler).

    Grüße
    Pitti
     
  5. Diablo

    Diablo Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    Hallo Pitti
    Ja da bin ich mir 100% sicher ich hab es ja schon mal gehabt und Reifen direct bei MB würd ich nicht holen da wirst du arm.

    MfG MANU
     
  6. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Diablo,
    ich würde mir auch nicht unbedingt meine Reifen beim DCX-Händler holen, da bin ich ganz Deiner Meinung. Nur leider kann man halt das neue Auto so schlecht beim Händler vom Hof fahren, so ohne Reifen....
    Don_Dap hat ja erst 3000km auf seinem Auto drauf, also gehe ich mal davon aus, dass es sich bei seinen Reifen um die "Erstausstattung" handelt. Klar, es kann auch bei den neuesten Reifen mal ein Wuchtgewicht abgehen, aber dann wäre das Geräusch auch zu hören, wenn man auskuppelt. - Ist es aber nicht, also muß es doch vom Motor kommen, oder???
    Naja, Don_Dap muß wissen, was er macht, aber ich würde an seiner Stelle schleunigst zum Händler fahren. Nicht dass ich glaube, es ist irgendwas schlimmes kaputt, aber so rein aus Prinzip würd´ ich das machen :D - außerdem kostet´s ja noch nix!

    Grüße
    Pitti
     
  7. #7 Otfried, 21.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Don_Dap,

    probiere Doch einmal, wie sich die Vibrationen Verändern, wenn Du zwischen 90 – 120 km/h im vierten Gang fährst. Sind die Vibrationen abhängig von der Raddrehzahl oder der Motordrehzahl?
     
  8. Diablo

    Diablo Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    Hallo Pitti
    Wollt es ja nur mal gesagt haben wenn ich Garantie hab geh ich auch zu MB direct und laß danach schauen was Sache ist und ohne Reifen vom Hof fahren ist unpraktisch hast schon Recht.

    Don_Dap ich würde an deiner Stelle zum MB Händler gehen und mal nachschauen lassen was da Sache ist wenn du erledigt hast kannst ja schreiben was es nun genau war. Interessiert mich.

    MfG MANU
     
  9. #9 Don_Dap, 22.08.2002
    Don_Dap

    Don_Dap alter Hase

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI SILBERPFEIL - 07/2002
    ...aber nicht mehr lange...dann kauf ich mir ein Qualitätsprodukt
    Danke für die Antworten !


    Also: Die Reifen sind flatsch-neu. Serienbereifung, Michelin.
    Aber: Auf Alus montiert. Frisch ausgewuchtet.

    Ich neige dazu die Reifen auszuschlissen,
    denn wenn ich den Gang rausnehme (bei ca. 110 km/h),
    dann sind die Vibrationen wieder weg.

    Scheint also von der Motordrehzahl abzuhängen, Otfried.

    Ich muss nächste Woche eh zu DC, dann sag ich denen
    das mal.

    Schaun mer'mal....

    Wenn was dabei rauskommt, poste ich es es hier.

    THX

    Don_Dap
     
  10. #10 Otfried, 22.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Don_Dap,

    probiere doch noch die Veränderung der Motordrehzahl aus. D.h. ca. 110 km/h im vierten und im fünften Gang fahren. Stammen die Vibrationen vom Motor, so sollten sie bei 110 km/h im vierten Gang verschwinden, da der Motor dann wie bei einer höheren Geschwindigkeit dreht. Bleiben die Vibrationen jedoch bestehen, so stammen sie von einem Getriebeteil, welches durch das auskuppeln nicht mehr mitläuft, z.B. Kupplung/Kupplungsdämpfer.
    An den sich "drehenden" Teilen, wie Reifen/Felgen/Bremsscheiben/Achswellen und Differential sollte es nicht liegen, da die Vibrationen bleiben würden, solange sich diese Bauteile mit gleicher Geschwindigkeit drehen.
     
Thema:

A 170 CDI - Vibrationen Gaspedal + Lenkrad

Die Seite wird geladen...

A 170 CDI - Vibrationen Gaspedal + Lenkrad - Ähnliche Themen

  1. W219 Vibrationen ab 80km/h

    W219 Vibrationen ab 80km/h: Hallo zusammen, ich habe einen w219 CLS500 BJ: 2010 mit dem m273 Motor. Laufleistung 131.000km. Ich habe folgendes Problem. Ab 80kmh bis ca...
  2. Vibrationen nach Getriebe Tausch

    Vibrationen nach Getriebe Tausch: Hallo Leute bin neu hier, Habe einen ml320 cdi mir ca 318t km Hab bei ihm getriebe gewechselt und habe seit dem Vibrationen zwischen 110-130km/h...
  3. Vibrationen beim gas geben/ beschkeinigen

    Vibrationen beim gas geben/ beschkeinigen: Moin Servus, Hatt irgendjemand mal denn Motorlager gewechselt Beim S203 220Cdi 250tkm... Hab immer noch starke vibrationen beim gasgeben/...
  4. Vibrationen ab 50 Kmh beim S203

    Vibrationen ab 50 Kmh beim S203: Hallo zusammen! Mit meinem S203, 200 Kompressor, Automatik, Baujahr 2005, 198000km habe ich folgendes Problem: Ab 50 km/h geht ein vibrieren durch...
  5. Geschwindigkeitsabhängige Vibrationen bzw. Dröhnen

    Geschwindigkeitsabhängige Vibrationen bzw. Dröhnen: Hallo Zusammen! Hab mich hier im Forum frisch angemeldet, da ich leider ein Problem mit meinem CL203 (Bj.01) habe und dringend Hilfe benötige!...