Dieselgeruch und Kurbelwellenentlüftung

Diskutiere Dieselgeruch und Kurbelwellenentlüftung im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe MB Freunde, vor 2 Monaten ließ ich meine Dieselleitungen wechseln da sie schon undicht waren und auf den Keilriemen tropften(und es...

  1. #1 CKlässler, 26.12.2009
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hallo liebe MB Freunde,
    vor 2 Monaten ließ ich meine Dieselleitungen wechseln da sie schon undicht waren und auf den Keilriemen tropften(und es roch im Inneraum).Die Wekstatt wechselte auch die Dichtungen der Pumpe sowie den Dieselfilter.Wie ich aber meinen Wagen bei der Reperatur auf der bühne von unten sah,war die untere Abdeckung bissle am Tropfen,wahrscheinlich mit Diesel(Werkstatt schlampig gearbeitet).Nun sind die Leitungen trocken aber der Geruch ist sowohl im Motorraum als an der Ampel auch durch die Heizung warzunehmen,zwar nicht mehr so stark aber trotzdem.Jetzt haben wir die Abdeckung oben abgemacht und siehe da...Kurbelwellengehäuseentlüftung ist drum herum mit Öl versifft.Ist das normal?Das Teil hatte ich schonmal vor 2 Monaten gewechselt,weil er verölt war,also wars wegen was anderes.Wekstatt vermutet Öl tropft runter richtung Auspuff und der Qualmt beim Stand.Wenn ich dieses Kurbelw. wechsle soll ich auch den Schlauch davor wechseln?Und das beste ist manche meinen der darf ölig sein manche sagen der muß trocken sein.Kennt sich einer damit aus?Danke für jede hilfe.
    PS:C 220 CDI BJ 2002 Autom. 150TKM
    mfG
     
  2. #2 CKlässler, 27.12.2009
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi,
    Weiß den niemand ob der Kurbelwellenentlüftungsgehäuse verölt sein darf oder nicht?
    mfG
     
  3. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Cklässler,

    kannst Du ein Foto von der Entlüftung machen und hier einstellen? Ich würde die Stelle ordentlich reinigen,mit Kontrastmittel (wahlweise K2R) einsprühen und prüfen wo genau das Öl austritt. Evtl. in dieser Zeit ohne Motorabdeckung fahren.
     
  4. #4 CKlässler, 27.12.2009
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi,
    Habe die Tage mit Reiniger gesäubert aber am nächsten Tag ist es drum herum wieder leicht verölt.Und wenn die Abdeckung drauf ist sieht man es neben den Luftfilterkasten leicht feucht,dann weiß ich bescheid das es wieder verschmutzt ist.Das Teil wurde erneuert aber wie gesagt muß was anderes gewesen sein.Jetzt muß ich mir für ein Foto einen leihen(meiner funzt nicht mehr:)).Das unverständliche ist MB Meister meinten es ist normal andere wiederrum sagen,und für mich auch das es da nicht so Ölig sein darf.Danke für die Antworten.mfG
     
  5. heidi

    heidi .

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen würde ich die Abdeckung erstmal ablassen und genau nachsehen wo das Öl herkommt. Nicht daß nur der Öleinfülldeckel undicht ist....
    [​IMG]
     
  6. #6 CKlässler, 28.12.2009
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi,
    Aha ok danke werds mal ausprobieren.
     
  7. #7 CKlässler, 09.01.2010
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi,
    also nachdem der KFZ-Meister meinte mein Öleinfülldeckel wäre i.O hat er nochmals samt dichtungen meinen Kurbelwellengehäseentlüfter gewechselt und gesagt jetzt wärs ok.Nun mach ich heute die Motorhaube auf und zwischen Motorabdeckung und Luftfilter ist es wieder feucht!Jetzt mach ich mir aber langsam sorgen da durch meine Heizung auch eine art verbrannter Ölgeruch kommt.Wie siehtst mit euren 220 CDIs aus ist da auch bißchen Öl???mfG
     
  8. #8 lupu_ch, 11.01.2010
    lupu_ch

    lupu_ch Crack

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202 220 CDI
    OM 611.960
    Moinsen, CKlässler,

    mach mal sauber (Lappen und Bremsenreiniger oder so), sprühe den fraglichen Breich mit K2R Fleckenspray ein (Kein Witz!!).. dieses Spray trocknet zu einem Pulver und da kann man dann wunderbar erkennen, WO genau das Öl rausdrückt (weil es, durch das Fleckenpulver, nicht gleich nach überall hin verläuft). An dieser Stelle dann ansetzen (und das dann auch gerne Deinem KfZ-Meister mitteilen)...

    Gutes Gelingen wünscht
    lupu_ch
     
  9. #9 CKlässler, 13.01.2010
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Ok Danke,
    werds mal ausprobieren.
     
  10. #10 c220heini, 23.01.2010
    c220heini

    c220heini Frischling

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C220 - CDI - Typ 202 - 92 KW -BJ 2000
    Dieselgeruch

    Habe die gleiche Symptome gehabt. Ursache war (laut Mercedes-Benz Rechnung) Injektor undicht am 4. Zyl.und fest verkorkt. Gewinde mussten nachgearbeitet werden. Danach war 12 Monaten OK und jetzt riecht es wieder. Ich lass ihn nächste Woche überprüfen. MfG.
     
  11. #11 CKlässler, 23.01.2010
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf

    Hi,
    bei mir meinten die das meine Injektoren sauber sind bzw. sauber aussehen nun glaube ich tatsächlich das die Reste damals bei Dieselleitungwechsel die runterfloss stinkt immer noch.Es riecht verbrannt und es riecht wenn der Motor warm wird,wenn ich bei anderen Autos meine Nase in die Heizungslitze halte riecht es auch nach dem selben geruch,so warme Heizungsluft halt,aber bei meinem brauche ich nicht so nah zu gehen.Können Injektoren undicht sein aber man sieht optisch nichts dran?
     
  12. #12 CKlässler, 30.01.2010
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi,
    Also in drei monaten zweimal Kurbelwellengeh.entl. erneuert und der spuckt immer noch ziemlich viel öl-tropft runter richtung Auspuff und die Heizung stinkt,was könnte das nur sein???
     
  13. #13 he2lmuth, 31.01.2010
    he2lmuth

    he2lmuth Crack

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes C220 CDI 02.2001
    Mit dem K2R Rat solltest Du doch feststellen können WO das heruntertropfende Öl herkommt!???
     
  14. #14 CKlässler, 31.01.2010
    CKlässler

    CKlässler Frischling

    Dabei seit:
    26.12.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 C 220 CDI Aut.Vormopf
    Hi he2lmuth,
    Öl spuckt vom Kurbelwellengehäuseentlüftung(schwarzer Plastik) und im Schlauch der zum KGE führt ist auch innen verölt.Der Meister weiß nicht warum der spuckt.
     
Thema:

Dieselgeruch und Kurbelwellenentlüftung

Die Seite wird geladen...

Dieselgeruch und Kurbelwellenentlüftung - Ähnliche Themen

  1. Dieselgeruch im Innenraum

    Dieselgeruch im Innenraum: Hallo Leute, habe vom Schwiegervater den E220 CDI Limo W210 Bj. 2001 übernommen. Das Problem ist das immer Diesel vom Tankstutzen austritt und...
  2. Dieselgeruch in S 210

    Dieselgeruch in S 210: Hallo, Etwas angespannt melde ich mich aus dem Winterurlaub per smartphone mit einer Frage. Mein E 270 S 210 Bj 2000 fing auf der Fahrt in die...
  3. Dieselgeruch (Abgase) im Fzg-Innenraum!

    Dieselgeruch (Abgase) im Fzg-Innenraum!: Hallo zusammen, die letzten Tage riecht es im Fzg.-Innenraum verstärkt nach Abgase, höchstwahrscheinlich durch die Lüftung! Schon wenn ich die...
  4. Dieselgeruch

    Dieselgeruch: Moin, habe ein Problem und zwar Fahre ich einen Diesel C220 :D der schon mal ne neue pumpe bekommen hat. Aber seit einpaar tagen wenn ich...
  5. Dieselgeruch im Fahrzeug

    Dieselgeruch im Fahrzeug: Hallo zusammen! Habe seit einiger Zeit einen Dieselgeruch im Fzg. Habe einen E 220 T cdi bj. 2003 Beim Nachsehen bemerkte ich, dass unter...