Jaulen/Heulen bei 1800U/min

Diskutiere Jaulen/Heulen bei 1800U/min im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Ich bin vielleicht etwas pingelig oder sehr hellhörig, was mein Auto betrifft. Aber trotzdem möchte ich, dass es meinem Auto gut geht und ich...

  1. #1 hfummler, 21.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Ich bin vielleicht etwas pingelig oder sehr hellhörig, was mein Auto betrifft. Aber trotzdem möchte ich, dass es meinem Auto gut geht und ich nicht unterwegs liegen bleibe. Aber zu meinem Problem: Seit es etwas wärmer geworden ist, habe ich ein Heul- bzw. Jaulgeräusch bei 1800U/min. Ist nicht sehr laut, aber man hört es. Stelle ich die Klimaanlage ab (direkt auf Off bzw. 0), ist es weg. Auch morgens, wenn es noch etwas kälter draußen ist, höre ich es nicht. Erst bei Außentemperaturen ab ca. 15° geht es los. Nun frage ich micht, was das sein könnte. Ich vermute den Klimakompressor.
    Bleibt die Frage, wenn ich zum :) fahre, hält der mich für ein Sensibelchen, das bei jedem noch so kleinsten Geräusch herumheult? Es kann ja sein, dass es noch schlimmer wird. Was würde denn ein Klimakompressor mit Einbau in Etwa kosten?
    Ich fahre in ein paar Wochen in den Urlaub und möchte natürlich nicht irgendwo in der Pampa liegen bleiben oder ohne Klimaanlage herumfahren müssen.
    Ich habe ja noch "Junge Sterne" auf das Fahrzeug. Würde die auch beim Klimakompressor einspringen? Bin mir da leider nicht ganz sicher...
     
  2. #2 hfummler, 24.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Es ist wie verhext (obwohl noch ein paar Tage bis Walpurgisnacht). Nachdem ich den Thread hier hereingstellt habe, ist das Geräusch verschwunden! Bin seitdem einige hundert km gefahren, man hört nix mehr! Was das nur wieder war? Werden wir wahrscheinlich auch nie herausfinden...
     
  3. #3 marlboro, 24.04.2011
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223
    ich hab was recht ähnliches.
    wenn das geräusch wieder da ist probier mal die lüftung auf minimal zu stellen. dann ist es jedenfalls bei mir weg und ich vermute das da irgendwas in meinen "lüftungsinnereien" dieses geräusch produziert.
     
  4. #4 4 matic Guenni, 25.04.2011
    4 matic Guenni

    4 matic Guenni Crack

    Dabei seit:
    29.12.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    R170 2L K FL
    S211 E 320CDI T 4 matic MoPf
    Das macht unserer auch! Bei uns hängt das ganz klar mit der Einstellung der Lüftungsdüsen (genauer der Mengen Einstellung) auf dem Armaturenbrett (ober halb der Mittelkonsole) zu tun.
    Bei einer Einstellung kurz vor "geschlossen" fängt ein leichtes Pfeifen an. Kann wunderbar Probieren wenn man die Einstellung während der fahrt mal etwas Verändert.
    Bezüglich dem Auftreten erst oberhalb 15°C könnte ich mir nur Vorstellen, das die Klimaanlage die Luftmenge bzw. deren Verteilung Außentemperatur bedingt verändert. Irgend wann wird halt der Kritische Bereich erreicht u. die Geräusche beginnen.

    MfG Günter
     
  5. #5 hfummler, 25.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Hm, nun kann ich es nicht mehr reproduzieren. Habe gerade nochmal probiert: Egal was ich einstelle, das Geräusch ist einfach weg. Ich denke, wir lassen es dabei. Ist ja nur gut so! :girl:
     
  6. #6 marlboro, 25.04.2011
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223

    .... hoffentlich kommt es wieder damit wir feststellen können woran es bei dir liegt. :D :D
     
  7. #7 hfummler, 26.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Und so isses. Heute Morgen heulte es wieder. Ich verstellte alle Ausström-Düsen, keine Veränderung. Ich verstellte die Temperatur, keine Veränderung. Ich verstellte die Gebläsestufe, Heulen weg! Also, was heult da nun wirklich. Ein Luftstrom irgendwo pfeift mehr. Es ist nicht ein Pfeifen oder Rauschen, dass von Luft verursacht wird. Es ist eher ein "Singen", wie von einer angeregten Gitarrensaite. Der Riemen wird nicht so straff gespannt sein, dass er wie eine Saite klingt.
    Könnte mir auch vorstellen, dass der Klimakompressor so "singt". Aber der hängt kaum mit der Gebläsestufe direkt zusammen. Das Gebläse selbst scheint es auch nicht zu sein. Denn es tritt ja nur im Zusammenhang mit einer Motor-Drehzahl von ca. 1800U/min auf. Und dann sogar noch Außentemperatur-abhängig.
    Merkwürdig. Muss ich mal weiter beobachten...
     
  8. #8 marlboro, 26.04.2011
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223
    ich sags ja. identisch wie bei mir. :drink:

    meine therorie ist das da irgendein "lager" nicht mehr sauber dreht und je nach "geschwindigkeit" mehr oder wenig geräusche produziert oder vielleicht ein fremdkörper ( blatt etc. ) der vom luftstrom mal mehr, mal weniger zum vibrieren gebracht wird.

    letztendlich kann ich mir vorstellen das eine suche nach dem verursache doch sehr aufwendig ist und ich für meinen teil mit dem geräusch lebe.

    mit der jungen sterne garantie würde ich die kiste allerdings beim freundlichen vorstellen da der das beseitigt. :gamer:
     
  9. #9 hfummler, 26.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Na, da werde ich also nachher gleich mal vorfahren und meine "Jungen Sterne" ausreizen. Die werden schon wieder jammern, wenn die mich nur um die Ecke kommen sehen...
    (Der schon wieder mit seinen Zipperlein...)
     
  10. #10 MarkusTR, 26.04.2011
    MarkusTR

    MarkusTR Frischling

    Dabei seit:
    23.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 280 T S 211

    Hallo.

    ja, so ein Sensibelchen bin ich auch. Auch meiner heult regelmäßig. Nachdem der Klimakompressor wegen eines anderen Verdachts getauscht wurde, das Heulen aber weiter besteht kann ich Dir nur sagen das dies leider keine Abhilfe gebracht hat. Da sich das seit mittlerweile 100.000 km nicht verschlimmert hat habe ich mich mit arrangiert; toll ist es trotzdem nicht.

    Viele Grüße, Markus
     
  11. #11 marlboro, 26.04.2011
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223
    naja, garantie ist garantie und immer eine mischkalkulation. einige nehmen nie eine leistung in anspruch und einige ( wie du ) öfter. ;)

    bin mal gespannt was dabei raus kommt.
     
  12. #12 hfummler, 26.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Wie hätte Goethe gesagt? Da steh ich nun, ich armer Thor, Und binn so klug als wie zuvor. Und so isses. Halbe Stadtrundfahrt mit dem Meiser auf dem Beifahrersitz durchgeführt. Resultat: Iss so.
    Von anfänglichen: "kann nix hören..?" bis zum "klingen alle so..!" war keine weitere Erkenntnis dem Mann zu entlocken.
    Tja, da werde ich mich wohl an das Geräusch gewöhnen müssen. Auf alle Fälle werde ich beobachten, ob es lauter oder unangenehmer wird. Mir persönlich fällt es allerdings schwer, ein Geräusch, was früher nicht vorhanden war, als "normal" einzustufen. Irgendwas muss es doch sein. Und jedes Mal, wenn ich fahre, höre ich es wieder und denke drüber nach. Grundsätzlich blöd, so ein Verhalten, aber ich kann ja nicht aus meiner Haut...

    Ach, jetzt lese ich erst MarkusTR's Beitrag! Du hast ja ein ähnliches Fahrzeug! Und er heult auch? Du hast dich also damit arrangiert? Dann werde ich das auch versuchen. Vielleicht hat ja der Meister Recht, mit seinem: "klingen alle so..."
     
  13. #13 marlboro, 26.04.2011
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223
    lol sorry. muss grad mal lachen über deinen beitrag weil da so die enttäuschung raus zu lesen ist und ich gerade feststelle welch lockeres verhältniss ich zu meinem wagen haben kann. da meine kisten eh spätestens nach 5-6 jahren ( laufleistungsmäßig ) hinüber sind kann ich das ja auch lockerer sehen... :gamer:

    ja, wir müssen uns wohl daran gewöhnen das unsere kisten rosten und/oder singen/heulen. :drink:

    aber zwischendurch sind ja doch tolle wagen. ;)
     
  14. #14 hfummler, 26.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Ich muss meine Einstellung zum "heilgen Blechle" wohl überdenken...
     
  15. Blubb

    Blubb Crack

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    110
    Ich habe zwar einen W202, aber das Geheule/Gejaule bei einer bestimmten Lüftungseinstellung kenne ich. Bei mir trat es nur bei Lüfterstufe 2 und auch nur bei bestimmten Aussentemperaturen auf.
    Daraufhin habe ich den Lüftermotor ausgebaut (sitzt bei mir hinter dem Handschuhfach) und die Antriebsachse mit Teflonspray behandelt. Seitdem (~ 5 Jahre) ist Ruhe.
    Vielleicht hilfts...
     
  16. #16 Thomas H, 28.04.2011
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Kann sein, so unspezifische Geräusche wie eben dieses Heulen sind schwer irgendeinem Standort zuzuordnen und werden meist eher per Zufall behoben.
    Sie sind auch deshalb auch nicht 100% Reproduzierbar.
    Aber einen Versuch wärs zumindest mal Wert.
     
  17. #17 hfummler, 28.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Wie meinst du das jetzt? Was sollte ich versuchen?
     
  18. #18 Thomas H, 28.04.2011
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    B200 W246
    Nunja, die Sache mit dem Lüftermotor.
     
  19. #19 hfummler, 28.04.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Ach so? Ja, gut, könnte ich mal probieren. Sollte er da aber nicht auch Geräusche machen, wenn der Motor nicht läuft? Ich habe bei Motor-Aus mal von Lüfter aus bis volle Pulle durchprobiert. Da ist nix zu hören. Ausser natürlich dem Luft-Rauschen...
     
  20. #20 hfummler, 09.05.2011
    hfummler

    hfummler nicht mehr Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    x
    Manchmal dauert es eine Weile

    bis man den Fehler findet! Aber mal von vorn. Jetzt, wo es mit der Temperatur endlich wie Sommer ist, habe ich endlich die Ursache des Geräusches gefunden. Beim Abstellen des Motors hörte ich, wie das Kühlgebläse abtourte und dabei kurzzeitig (bei bestimmter Drehzahl) das Geräusch auftrat. Nun probierte ich mal im Stand. Irgendwie passt sich die Lüfterdrehzahl der Motordrehzahl an. Dreht man den Motor höher, dreht auch der Lüfter höher. Und bei 1800U/min des Motors machte der Lüfter Geräusche, irgendwas hatte Resonanz.
    Ich stellte den Motor ab und schaute mir die Lüfterflügel an. An einem Flügel war eine Metallkrampe, wahrscheinlich zum Auswuchten des Gebläserotors. Am benachbarten Flügel waren Kratzspuren zu sehen, dort steckte auch mal so eine Metallkrampe. Die war weg. Beim :) in der Schrottpalette lag ein Lüfter, von dem ich mir diese Krampe abmontieren durfte. Bei mir aufgesteckt und mit wenig Sekundenkleber fixiert (ging aber ziemlich schwer drauf).
    Nun ist Ruhe. Das wirds wohl gewesen sein. So ein kleines Ding.
     
Thema:

Jaulen/Heulen bei 1800U/min

Die Seite wird geladen...

Jaulen/Heulen bei 1800U/min - Ähnliche Themen

  1. ABC Geräusch-Jaulen [C215,W220,R230] *gelöst

    ABC Geräusch-Jaulen [C215,W220,R230] *gelöst: Hallo Leute, das hier ist eigentlich keine Frage mehr, da das Problem bereits gelöst wurde. Ich denke jedoch, dass dies vielleicht anderen mit...
  2. w203 juckelndes jaulendes getriebe/motor beim ausrollen

    w203 juckelndes jaulendes getriebe/motor beim ausrollen: hab jetzt seit 2 wochen meinen w203 180er bj 05 t-modell automatik. alles soweit gut. was mir aber auffällt ist, dass er beim ausrollen (ampel,...
  3. Jaulen

    Jaulen: Hallo, ich habe da mal eine frage. Ich fahre einen S210 E200 mit 136 PS. Wenn ich einen Anhäger mit ca 1800 kg anhänge sinkt das Heck ab. Denke...
  4. E500 - pfeifendes/jaulendes Geräusch beim Motorlauf

    E500 - pfeifendes/jaulendes Geräusch beim Motorlauf: Hi Folks, wie an anderer Stelle schon berichtet, habe ich ein pfeifendes/jaulendes drehzahlabhängiges Geräusch beim Motorlauf. Nachdem die...
  5. jaulende Achse?

    jaulende Achse?: Hallo, seit einigen Tagen macht mein 170 CDI gelegentlich ein seltsames Geräusch. Ich habe natürlich zuerst die Suchfunktion benutzt, aber...