Notwendige Ausstattung eines E200K ???

Diskutiere Notwendige Ausstattung eines E200K ??? im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Gebt mir doch bitte mal Eure Tipps zur notwendigen Ausstattung eines E200K zwecks Widerverkauf !! Ich denke an: E200K Classic Lackierung:...

  1. tomwe1

    tomwe1 Crack

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W209 CLK 320 in andraditgrünmet. AMG Optikpaket
    Gebt mir doch bitte mal Eure Tipps zur notwendigen Ausstattung eines E200K zwecks Widerverkauf !!
    Ich denke an:
    E200K Classic
    Lackierung: schwarz (040)
    Polsterung: anthrazit
    Sonderausstattung:
    -breitere Reifen-225/55 mit den Classicfelgen
    -Durchladesystem
    -Lederlenkrad und Schaltung
    -Telefonantenne

    Hoffe ich habe nichts vergessen, was meint Ihr ??? Oder muss ich doch meinen Traum zum Avantgarde verwirklichen ??? Der Aufpreis ist happig, bin gespannt auf Eure Meinung.
    Gruss,
    Thomas
     
  2. #2 Larionov, 10.09.2002
    Larionov

    Larionov Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK
    Parameterlenkung fehlt jedenfalls - ohne lässt sich zu schwer lenken im Stehen und bei hoher Geschwindigkiet ist es zu schwammig, ansonsten ist die Durchlade überflüssig, und wenn schon Antenne, dann auch Verkabelung fürs Handy

    Gruß aus Kölle
     
  3. tomwe1

    tomwe1 Crack

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W209 CLK 320 in andraditgrünmet. AMG Optikpaket
    Durchlade überflüssig ?? AN der war ich echt schon oft froh, wobei ich das Ladevolumen im Verhältnis zur C-Klasse und zum CLK noch schwer einschätzen kann. Parameter hatte ich auch noch nie.
    Gruss,
    Thomas

    Was hältst Du denn ansonsten vom Classic ?? Automatik oder Navi wohl bei diesem Modell nicht so wichtig, oder ???
     
  4. #4 Patrick, 10.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.975
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Automatik

    Hi tomwe1,

    eine neue E-Klasse ohne Automatik, na ich weiss nicht?! Was Matthias wohl dazu sagen würde?

    Ciao,
     
  5. #5 EvilHomer, 10.09.2002
    EvilHomer

    EvilHomer Stammgast

    Dabei seit:
    16.06.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211 E240 avantgarde
    Moin,

    also ich kann dir noch das Bi-Xenonlicht empfehlen.
    Bei mir stellte sich die Frage elegance mit Bi-Xenon oder avantgarde.
    Da der Preisunterschied dann nur noch bei 273 Euro lag, habe ich mich für den avantgarde entschieden.

    cu EH
     
  6. tomwe1

    tomwe1 Crack

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W209 CLK 320 in andraditgrünmet. AMG Optikpaket
    naja Preislimit sind eben nur 38.000 Euro, daher muss ich mich eben einschränken, für einen E200K Avantgarde würde es grad so reichen, wobei ich den Classic noch etwas fetter ausstatten könnte, echt schwere Entscheidung, klar wäre Automatik auch cool, aber alles geht eben nicht, aber die neue E-Klasse, die muss es sein !!
    Gruss,
    Thomas
     
  7. #7 Patrick, 10.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.975
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Der 211er muss es sein ...

    tomwe1,

    du bist zu beneiden. So ein 211er ist schon ein schöner Wagen. Aber 38 kEUR und dann Avantgarde? Dann ist ja fast nix mehr für echte Extras übrig. Klar, ist dann Bi-Xenon schon dabei, aber eben keine Automatik, kein APS, kein Soundsystem, kein Schiebedach, keine Komfortklima, kein ...

    Wenn knapp, dann Classic, in Schwarz, plus Automatik, dann reichts auch noch für ein paar Extras. Und einen schönen Avantgardegrill gibt es ja bei MBATC für 77 EUR oder so.

    Ciao,
     
  8. tomwe1

    tomwe1 Crack

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W209 CLK 320 in andraditgrünmet. AMG Optikpaket
    bist Du so überzeugt von der Automatik ??? Sorry, APS, was das ?? Naja Classic Automatic, schwarz usw. könnte ich mir vorstellen, klar, kostet dann mit meiner vorgenannten Ausstattung 37.178, ist mir lieber als der Kombi der C-Klasse, zwar auch supi, aber ich muss immer nach einem Jahr verkaufen, drum ne E-Klasse, LT ist 05/2003, da haben wir ja noch Zeit !!!!
    Gruss,
    Thomas
     
  9. #9 Matthias, 10.09.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    @Larionov:
    und da isse wieder, die Parameterlenkung :D und etwas, was ich daran nicht verstehe.
    Warum soll die normale Lenkung bei hohen Geschwindigkeiten denn schwammig werden und die Parameterlenkung nicht ? Bei hohen Geschwindigkeiten besteht zwischen den beiden Lenkungen doch überhaupt kein Unterschied. Bei niedrigen ist die Servounterstützung der Parameterlenkung sehr viel höher als bei der normalen, wird mit zunehmender Geschwindigkeit dann immer mehr zurückgenommen, aber nicht unter Wert der normalen Lenkung, d.h. fährst Du mit 200 km/h ist es völlig egal, welche Lenkung drin ist, beide sind gleich schwer-/leichtgängig und somit gibt es auch keinerlei Unterschied. Lediglich in der Stadt oder beim Parken ist die Parameterlenkung von Vorteil.
    Oder habe ich da einen Denkfehler ?
    Übrigens finde ich, daß die Parameterlenkung verzichtbar ist. Ich vermisse sie im W203 überhaupt nicht. Der W211 hat eine (serienmäßig), aber darauf hätte ich keinen Wert gelegt.

    @Patrick:
    Ja, was sage ich da bloß ? :D
    Automatik forever ...


    Mfg,
    :D
     
  10. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    @tomwe1
    Bist du eigentlich schon mal einen Schalter gefahren? Dann würde dir die Entscheidung leichter fallen ;)
    Im Wiederverkauf ist Schaltung meines Erachtens ebenfalls nicht zu empfehlen, wir reden hier über eine Oberklasse-Limo mit 163PS!
    Ich habe jetzt mal in einem älteren Gebrauchtwagenprospekt (mit den aktuellen Angeboten der NL) nachgesehen:
    Von knapp 50 W210ern hatten sage und schreibe 2 (!!!) ein Schaltgetriebe!
    Avantgarde sieht klasse aus, aber Automatik ist das WICHTIGSTE Feature an einem Mercedes, da wird mir ein Großteil des Forums zustimmen.
     
  11. #11 Dieselwiesel, 11.09.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Thomas,


    wenn du einmal in einer E-Klasse (egal W-210 oder W-211) mit Automatik gefahren bist wirst du nie wieder einen Schaltwagen haben wollen!!!!

    Habe nun schon seit einiger Zeit einen W-210 mit der 5-Stufenautomatik und es ist einfach herrlich GEFARHEN ZU WERDEN!!! (Am besten dan noch auf der Autobahn den Tempomat an.....:) )

    Paramelterlenekung kann man sich meiner Ansicht nach sparen habe selber keine aber mein Vater hatte in seinem W-210 die drin und es war kein Unterschied für mich feststellbar auch kann man nicht sagen das sich die Standardlenkung im Stand schwer drehen lässt.

    Durchladmöglichkeit ist ein Zubehör welches ich in meinem W-210 sehr vermisse, also unbediengt bestellen.

    Xenon ist der Hit allerdings nicht ganz billig.

    die Classic Alus finde ich schöner als die Elegance denn die muß man nicht mit der Zahnbürste reinigen. :D

    Habe mir gestern nochmal einen W-211 mit Panoramadach angesehen ist eine sehr schöne Sache aber nicht wirklich notwendig!!! (Aber eben schön)

    Für Lau kannst du ja noch das Ersatznotrad bestellen und den Wagen ohne Typenbezeichnung:)

    Gruß Christian
     
  12. #12 Larionov, 11.09.2002
    Larionov

    Larionov Stammgast

    Dabei seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK
    Unsinn-Automatik

    Typisch mal wieder die Postings zur Automatik wie

    Ich bin einen W211 CDI 270 m. Automatik (AM) über 3 Tage gefahren, einen W 211 E 240 Schalt und gestern mal kurz eine C-Klasse (Vorgängermodell) auch mit AM.

    Die 5-Gang-AM im W211 hat ständig geschaltet trotz der zahlreichen NM, im C (4-Gang) war das wesentlich angenehmer, aber auch da musste man per Hand eingreifen etwa beim schnellen Überholen. Total bescheurt ist zudem, dass das Runter- und Hochschalten bei der W211 AM nach links bzw. rechts anstatt nach vorne und hinten funktioniert. Auch die adaptive Steuerung kann ziemlich nerven...

    Die neue Schaltung ist präzise, man findet immer den richtigen Gang, kann sportlich fahren oder in hohen Gängen gleiten und am Berg anfahren ist mit der Super-Kupplung sowieso kein Thema.

    Mein Fazit: AM ist eher was für den totalen Komfortfan oder OPA-Typ, der am liebsten alles automatisch geregelt haben will (Klima, Fahrlicht, Regensensor etc. und vielleicht nicht mal mehr lenken will :D)

    Das drückt sich etwa bei Dieselwiesel so aus:

    Getriebe ist dagegen für den sportlichen echten FAHRER, bietet im Winter klare Vorteile, die die AM nur zu kompensieren versucht und lässt eine viel individuellere Fahrweise zu.

    Ich kann daher das zu einer Glaubensfrage hochstilisierte AM-Gequatsche nicht mehr hören, dass jeder, der die AM nicht will, in die Nähe eines schwachsinnigen Laien gerückt wird.

    Hier in Kölle sagt man dagegen "Jeder is sinne Jeck", was bedeutet, dass man jeden so lassen soll, wie er ist und ihm nicht ständig etwas vorzuschreiben hat, dass, wie und warum er sich der NORM anzupassen hat.

    Gut finde ich daher auch im Gegensatz zu DC die Modellpolitik von BMW, da es dort auch die PS-starken Modelle mit Schaltung gibt und man nicht zur AM GEZWUNGEN wird, sondern es dem Kunden frei steht, sich zu entscheiden.

    Also hört einfach auf mit dieser Missionierng :p .

    Man(n) muss auch gönne könne...;)

    In diesem Sinne mit rheinischem Frohsinn

    Larionov:D
     
  13. palo

    palo Crack

    Dabei seit:
    05.09.2001
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W208 K Cabrio
    Hallo! Das mit dem Wiederverkauf kann ich Georg nur zustimmen.Hatte einen E210 mit 6Gangsch.Habe mir einen Automatic genommen.Hatte aber Probleme das Auto zu verkaufen.Mann hörte nur " Ja wenn das ein Automatic wäre,dann...?"oder "die Leute wollen kein Automatic mehr,und die Autos stehen in der Regel zu lange bei uns." Ein verkäufer sagte sogar ,das sie kein Schalter in Zahlung nehmen,daran verdienen sie nichts mehr.Ich würde Dir Automatic Empfehlen.Herliches Fahrgefühl.MFG Lothar
     
  14. #14 Taliesin, 11.09.2002
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    Hallo,

    spare an allem, nur nicht an der Automatik!

    Die Gründe dafür wurden hier schon zur Gnüge genannt...

    Greetings

    Taliesin
     
  15. #15 Matthias, 11.09.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich gebe da auch keine Empfehlung ab, weil es Tomwe selber für sich entscheiden muß, wie er sein Auto ausstattet [​IMG] .

    Aber:

    > Ich bin einen W211 CDI 270 m. Automatik (AM) über 3 Tage gefahren

    [​IMG] Das ist so wie bei AMS. Leihen sich einen Wagen für wenige Tage aus zum testen, heizen dementsprechend wie die Sau durch die Gegend und meckern [​IMG] hernach über die Airmatic, allerlei adaptive Dinge und den Verbrauch.
    Ich denke kaum, daß man eine Automatik nach nur drei Tagen beurteilen kann. Z.B. wie begeistert sind denn diejenigen, die eine Probefahrt mit einer Distronic gemacht haben ? Und was ist aber das Reale ? Die Besitzer beschweren sich über sie, verfluchen den Kauf derselben und wollen sie am liebsten mit dem Hammer zerdeppern (ich eingeschlossen).
    Hmm, bekehren will hier sicher niemand [​IMG]. Es ist nun mal ein Forum, wo man nach Informationen sucht und die Meinung der anderen hören will [​IMG].
    Deejay könnte sich hier mal zu Wort melden. Der hat doch ein Schaltgetriebe und es sofort noch vor Auslieferung des Autos bereut. Mal sehen, was er jetzt dazu sagt.
    Aber können so viele gleiche Meinungen zum Thema Automatik irren ? Was BMW bisher anbelangt hast Du Recht, aber dort ist das Schaltgetriebe auch nur der Hit gewesen, weil sie keine richtige Automatik zustande gebracht haben. Oder willst Du Dir freiwillig mit Aufpreis eine Krücke kaufen ? Bei Mercedes ist es hingegen genau anders rum. Der Hersteller ist doch bekannt für die weltbeste Automatik. Da stimmen sogar die sonst Anti-Stern-mäßig eingestellten Zeitschriften zu und singen Lobeshymnen darüber.


    [Eingreifen per Hand beim Überholen]

    :confused: ???
    Gasgeben, in den Sitz gepresst werden und vorbeiziehen, was will man mehr? Schalten absolut unnötig ...

    [Rauf- und Runterschalten nach links und rechts]
    Das ist doch genauso simpel wie genial gelöst. Nicht zuerst mal in eine zweite Schaltgasse wechseln, sondern sofort ohne Probelme schalten wie man will, wenn es denn per Hand sein muß. Auch hier singen die Zeitschriften wieder Lobeshymnen ? Unberechtigt ?

    [Adaptive Steuerung nervt]
    Arbeitest Du für AMS ? [​IMG]


    Nun ja, das mit Automatik oder nicht macht man am besten mit sich selber aus und überprüft das vorher auch ausgiebigst bei möglichst mehreren Probefahrten.
    Aber das ein Nicht-Automatik-Fahrzeug später nicht oder nur unter Wert verkauft werden kann muß derjenige dann schon in Kauf nehmen.


    Übrigens, was sagste denn zur Parameterlenkung? Wenn Du so eine Vorstellung von der Funktionsweise einer Automatik hast ...
    [​IMG] [​IMG]

    Mfg
     
  16. Atze

    Atze Frischling

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen
    @ Larionov

    Deine Aussage das BMW seine PS-Starken Modelle mit Schaltgetriebe anbiete kann ich wiedersprechen denn Z8 gibt es nur !!! mit Automatik

    :p
     
  17. #17 Matthias, 11.09.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    grottenfalsch! Den Z8 gibt es ausschließlich mit Schaltgetriebe !!
    Lediglich Alpina verpflanzt in den Z8 eine Automatik.
    (Oh weh, was für ein Start :p :p :D )

    Mfg
     
  18. #18 Holgi C200K, 11.09.2002
    Holgi C200K

    Holgi C200K leise schnurrt die Katze

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    derzeit "indisches" Fabrikat
    Hallo Zusammen!

    Auch ich bin absoluter Fan der Automatik und habe sie bisher in all meinen DCX Fahrzeugen gehabt. Seit es die "denkende" AM (1996/97?) gibt, hat das System nochmals gewonnen. Manuelle Eingriffe, bis auf Gefäll-Strecken, sind praktisch nicht notwendig.

    Richtig ist, das die "alte", also noch nicht denkende Automatik, ruhiger und nicht so hektisch geschaltet hat. Je nach Motorisierung tat sich dann aber am Vortrieb auch nicht so viel (z.B. C 180).

    Aber gerade der von Larionov angesprochene Vergleich mit der AM im W211 270 CDI fällt bei mir, auch bei nur kurzem Fahrzeugwechsel, genau umgekehrt aus. Trotz fast identischer PS-Zahl schaltet die Automatik (jeweils auf Stellung "S") in meinem W203 200K hektischer als wenn ich mit dem W211 270CDI unterwegs bin. Der Blick auf den Tacho verrät auf die Frage, warum nun beim Beschleunigen am Berg bei Ausgangstempo 80 KM/h die AM nicht in die 4. Fahrstufe zurückschaltet, das aufgrund des sehr hohen Drehmoments genug Kraft vorhanden ist, den Wagen ausreichend zu beschleunigen.

    So mag es bei drehmomentschwachen Fahrzeugen subjektiv mit dem Schaltgetriebe besser gehen. M.E. jedoch nur deshalb, weil man den Motor bei Bedarf höher drehen lässt und öfter schaltet - genau wie es die aktuelle AM bei entsprechend schwacher Motorisierung auch macht.

    Und wer des öfteren Stop-and-Go Verkehr mitmachen muss, wird sich über die Entlastung des linken Fußes freuen.

    So kann auch ich nur zur Automatik - auch unter Wiederverkaufsaspekten - raten.

    Viele Grüße
    Holgi
     
  19. Robin

    Robin cracked

    Dabei seit:
    27.07.2001
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI, Smart Pulse
    Ob Automatik oder manuelle Schaltung, ist einfach eine individuelle Frage. Man kann sich Meinungen einholen, dazu bietet das Internet mit Foren ein ideales Medium.
    Selbstverständlich kolidieren unterschiedliche Geschmäcker und Erfahrungen, dabei gibt es hier kein allgemeines Richtig oder Falsch.

    Für mich gilt:
    Manuelle Schaltung ermöglicht mir einfach mehr "Kontakt" mit dem Auto herzustellen, das fahren wird positiv komplizierter als ohne. Das gefällt mir so sehr, daß ich für manuelle Schaltung Aufpreis zahlen würde.

    MfG,
    Robin
     
  20. #20 Patrick, 11.09.2002
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.975
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Automatik

    Hi,

    so, das ist ja alles gut und schön, das mag auch alles eine Frage des Geschmacks sein, allerdings zählt das beim Wiederverkauf alles gar nix! Und um den Wiederverkauf ging es hier, bitte nachzulesen im ersten Beitrag!

    Ich bin auch schon BMW und Audi mit Schaltgetriebe gefahren und muss zugeben, dass es Spass macht dort zu schalten. Allerdings gehört bei einem Mercedes die Automatik einfach dazu (bei Smart und A-Klasse vielleicht nicht, aber ab der Mitteklasse schon). Das zeigen alle MB-Gebrauchtwagenlisten, das sagt dir dein MB-Händler, das sagen 99% aller C-, E-, S-Klasse Fahrer, und ausserdem macht die 5-Stufen-Tiptronic richtig Laune. Besonders im Stop-and-go in der Stadt, oder im Stau auf der Autobahn, oder überhaupt auf der Autobahn (was will ich denn da gross schalten). Und eine Schaltgasse à la VW oder Audi ist ja wohl der grösste Mist. Da muss ich ja vorher noch die Schaltgasse finden, bei MB hauche ich den Hebel in die gewünschte Richtung an und schon schaltet er runter oder hoch.

    Zugegeben es braucht ein ordentliches Drehmoment (aber das haben die meisten modernen MB-Motoren ja, besonders die mit Kompressor oder ATL), aber dann geht die Post ab [​IMG] [​IMG] [​IMG], da brauche ich doch keine manuelle Schaltung!

    In diesem Sinne, nix für ungut,
     
Thema:

Notwendige Ausstattung eines E200K ???

Die Seite wird geladen...

Notwendige Ausstattung eines E200K ??? - Ähnliche Themen

  1. Ausstattungscode 486...

    Ausstattungscode 486...: ...was beinhaltet das denn alles ?? Weil in der Liste steht nur "Sportfahrwerk mit Tieferlegung". Sind das nun normale Federn Dämpfer oder kann...
  2. Ausstattungscodes entschlüsseln

    Ausstattungscodes entschlüsseln: Moin, kann man die Ausstattungscodes auf der Datenkarte, die der Bedienungsanleitung beiliegt, mit Hilfe von WIS(hab eines) entschlüsseln? oder...
  3. Ausstattungsaufwertung durch Austausch von Teilen etc.

    Ausstattungsaufwertung durch Austausch von Teilen etc.: ich habe kürzlich einen spärlich ausgestattenen aber sonst hervorragend erhaltenen MB SL 350 ( R230; Baujahr 2004) erworben, um ihn für die...
  4. Neuer Mercedes Sprinter (Ladevolumen, Ausstattung...)

    Neuer Mercedes Sprinter (Ladevolumen, Ausstattung...): Der Mercedes Sprinter der dritten Generation rollt an und ist in über 1700 Varianten erhältlich. In mehr als 130 Ländern wird der neue Sprinter...
  5. C257 gerade mit AMG-Ausstattung bestellt

    C257 gerade mit AMG-Ausstattung bestellt: yep, ich habe gestern einen neuen CLS bestellt. 400CDI mit serienmäßigem 4Matic und 9-Gang Automatik und Luftfederung. Ich bin schon sehr...