Verbrauch 170 cdi

Diskutiere Verbrauch 170 cdi im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; hallo, als ich am donnerstag meinen elch flammneu beim händler abgeholt habe, freute ich mich schon aufs tanken. habe ich dann auch gemacht,...

  1. #1 sesam61, 03.12.2001
    sesam61

    sesam61 Guest

    hallo,
    als ich am donnerstag meinen elch flammneu beim händler abgeholt habe, freute ich mich schon aufs tanken.
    habe ich dann auch gemacht, super knapp 50 liter.
    na ja, dann auf gehts, die erste füllung leerfahren und den verbrauch sehen. heute wars dann soweit, bei 615 km
    getankt. 49 liter = ca. 8 liter verbrauch, enttäuscht!!!
    ist das bei einem neuen fahrzeug normal?
    gruß
    herbert
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael, 03.12.2001
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2002
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Verbrauch 170 CDI

    Hallo Herbert,

    mein 170 CDI Automatik hat jetzt über 27.000 km runter und ich habe etwas andere Werte:
    MINIMUM: 5,39 MAXIMUM: 9,11 MITTELWERT: 6,84 (Standheizung!!!)
    Etwas Hintergrundinformation:
    Das Fahrzeug wird täglich in Berliner Stadtverkehr bewegt.
    Die Strecke zur Arbeit beträgt 21km und die Fahrdauer ca. 35-40 Minuten quer durch die Stadt (Stadtring ist Quälerei).
    Die Klimaanlage ist immer eingeschaltet, der Zusatzheizer auch und nach kalten Nächten wärmt jetzt immer die Standheizung 30 Minuten das Auto vor dem Start vor. Zusammen mit der Sitzheizung ist das richtig super.
    Der Maximalverbrauch von 9,11 entstand während der letzten Wochen durch den häufigen Gebrauch der Standheizung (Funk!). Selbst auf der Urlaubsreise im Sommer 2001 an die Costa Blanca mit 370L Dachbox, 4 Personen verbrauchte er bei einem Autobahntempo zwischen 160 und 180 km/h nach Tacho weniger.
    Ich könnte sicher problemlos 1 bis 1,5 Liter weniger verbrauchen, aber dann macht das Fahren weniger Spaß.
    Also, ich bin mit dem Verbrauch zufrieden.
    Grüße aus Berlin
    Michael
     
  4. #3 Katharina, 04.12.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herbert,

    zuallererst ist Dein Wagen noch nicht richtig eingefahren. Während der ersten mehrere Tausend Kilometer liegt der Treibstoffverbrauch etwas höher.
    Hinzu kommt, das ein genauer Verbrauch beim W 168 sich erst über eine längere Fahrstrecke ermitteln läßt. Am besten führt man eine Excel Tabelle, um den Mittelwert festzustellen.
     
  5. #4 Chrsitoph, 07.12.2001
    Chrsitoph

    Chrsitoph Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    MAX. Verbrauch

    A 170 mit Chip 120PS

    Wenn man es darauf anlegt fährt mit unter 5l

    normal mit Autobahn, Stadt 6,3l


    Am WE war ich auf der Motorshow in Essen

    Lübeck - Essen 420 km - 3 Stunden Fahrt

    8, 6 l bislang mein höchster Verbrauch

    jedoch Dauervollgas, d.h. mit Heimweh Tacho 200kmh
     
  6. Reiner

    Reiner Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kánn nur dazu sagen, dass es doch schwierig ist, den genauen Verbrauch zu ermitteln, da zB bei meinem Tank (meine natürlch den vom Elch)unterschiedlich viel reingeht!
    immer wieder volltanken ist nicht so einfach! vielleicht liegt es daran, das manchmal so unterschieliche Werte zustande kommen. Die Problematik hatte ich bei meinem ersten A170, den hatte ich dann immer randvoll getankt (bis zu 64l incl ausglichsbehälter(benziner nicht nachmachen, elch springt dann nciht mehr an!!)), und dann kplt leergefahren bis er stehen blieb. Meines erachtens die einzige methode um den Verbrauch zu ermitteln.
    Beim neuen hab ichs noch nicht gemacht, da ich das bosesystem hab u deswegen den reserveradreservetank nicht mehr verwenden kann.
     
  7. #6 Thomas H, 27.01.2002
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    2
    Mein letzter A170CDI lag so zwischen 5.5 und 6.5 Litern, der davor lag auch so.
    Beim jetztigen Modellgepflegten sinds bis jetzt so um 6.7Liter, aber der hat erst 3500Km auf dem Buckel.
    Die 95PS statts der 90 fordern halt ihren Tribut.

    Ich fahre Landstrasse und Stadt gemischt, so gut wie gar keine Autobahn und wenig Bundesstrasse.
    Die Klimaanlage ist auch immer an.

    Ich würde sagen, fahr den Wagen mal ein und schau dann nochmal nach dem Verbrauch!
     
  8. Reiner

    Reiner Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Si, der Wagen ist schon eingefahren. Falls Du mich meinst.

    Das komische ist doch auch, dass, wenn man die 5 l - 5,5l Verbrauch, die DC für den Elch angibt, nur verbrauchen würde, doch mit dem 54l Tank (vorausgesetzt, es sind 54l drin) ca 950-1000 km mindestens kommen müßte. Selbst bei absolut zurückhaltender Fahrweise, ohne Klima, mit Frühhochschalten usw bin ich nur auf 700-750km gekommen, bis der Elch stehenblieb. Also kann der Verbrauch nicht stimmen!

    Und nicht zu vergessen: DC gibt auf seiner Seite für den "kraftvollen" 95PS Motor 4,6l Durchschnittsverbrauch an, auf den Spezifikationsseiten dann für innerorts 6,4, ausserorts 4,1 (wie machen die das? mit 80rumrollen?), Mix 4,9l.
    Jedes Gericht würde einen 20% Aufschlag beim Verbrauch als Anlass zum Wandeln gerechtfertigen!

    Ich kann nur sagen, dass ich noch nie unter 6l gekommen bin! Egal wie ich gefahren bin u welche Strecke.

    Grüsse Reiner
     
  9. #8 Thomas H, 27.01.2002
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    2
    Die angegebenen Verbräuche sind DIN-verbräuche, die werden mit einem optimierten Fahrzeug auf einer Teststrecke gemessen und dann Hochgerechnet!
    Kann man für die Praxis locker 1-1.5Liter und mehr dazurechnen!

    Bei meinem ersten Elch gingen wirklich ca.55L in den Tank, denn ich tankte beim Abholen in Rastatt nicht und hatte unterwegs auf der Autobahn schon eine Gelbe Leuchte, der Anfangssprit reichte grad so die 190Km bis zu mir heim, dürfte grad mal 1-2L drin gewesen sein.

    Einmal habe ich es probiert, Volltanken und leerfahren bis zur Gelben Leuchte, waren über 800Km auf dem Tageskilometerzähler.
    Wenn Gelbes Licht kommt, ist noch die Reserve im Tank, das sind auch noch gut 6-8Liter!

    Dein Verbrauch ist aber trotzdem definitiv zu hoch!
    An deiner Stelle würde ich das mal Reklamieren, vielleicht ist der Motor nicht richtig eingestellt, was bei der Seriemontage schon mal vorkommen kann.

    Letzte Berechnung nach dem Tanken bei mir, 6.37Liter, bei flotter Fahrweise, überwiegend Landstrasse und Stadt.
    Geht auch im Geschäft (DC) nix rum, dass die 170er Spritfresser geworden wären.
     
  10. Steff

    Steff Frischling

    Dabei seit:
    15.10.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi, hier noch ein paar Angaben:
    170 CDI, 22TKm, 15Mon alt. Min 5,1l, Max. 7,8l. Zuheizer immer an, Klima fast immer. Fahre ca. 80% Autobahn. Der Min-Wert ist während eines Frankreichurlaubs über 2700km gemessen entstanden, d.h. mit 80/90km auf der Landstr. und 120km auf der Autobahn.
    Über den Winter habe ich bisher im Schnitt 6,8l verbraucht.
    Wie DC die angegebenen Verbrauchswerte ermittelt hat ist mir völlig schleierhaft!!
    Gruss, Steff
     
  11. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Mein erstes Wochenende mit dem Elch

    Hallo Elch-Diesler. Mein Kommentar zum Verbrauch.

    Hab mit meinem 170 CDI L, 95 PS mein erstes Wochenende hinter mir. Habe den Elch am 12.03.02 in Rastatt abgeholt und heute hat er 1950 km drauf.

    Meine Tankgewohnheit.
    Tankpistole in die Öffnung und Start. Wenn die Pistole das erste mal abschaltet warte ich ca. 30 Sekunden (der Schaum im Tank verschwindet). Dann noch einmal Pistole "starten" bis zum Klack. Dann mache ich nur auf die nächste volle Mark, Euro, Krone oder Taler voll. Obwohl ich noch nen Liter (oder mehr) "reinkitzeln" könnte, ist Schluß!

    Einfahrgewohnheit.
    Ich halte mich an die Ratschläge/Vorgaben. D. h.:
    - 2/3 der Höchstdrehzahl. Das sind bei mir ca. 120/125 km/h bei 2.800 Umdrehungen
    - nicht untertourig fahren.
    Das will/werde ich auch die ersten 5000 km so einhalten. Danach (nach Öl- und Filterwechsel) langsam Gas machen.

    Ich hatte dieses Wochenende mächtig viel Spaß. wirklich!
    - 1. Durchschnittsverbrauch (6,02 Liter) mit ca. 25 % Stadtverkehr
    - 2. Durchschnittsverbruach (5,68 Liter) ohne Stadtverkehr.

    Ich habs mehrmals nachgerechnet, es stimmt! Und das mit den nicht verbrauchsmindernden 205-er Reifen.
     
  12. #11 Dietmar Lehmann, 18.03.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    A 170 CDI

    Km 1 562 Zweite Tankung

    800 Km 48,57 L Diesel = 6.07 auf 100 Km

    Der Wagen stand an der gleichen stelle beim Tanken und ich habe randvoll getankt.

    Mal sehen ob der Verbrauch nach dem Einfahren noch sinkt??


    Gruß

    Dietmar
     
  13. Villi

    Villi Frischling

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Verbrauch A-170 CDI/Diesel-Alternative...

    170 CDI, Bj. 2000, 13000 km
    Klimaanlage: immer aus
    Zusatzheizung: immer an

    Hi,

    also ich hab' meinen Elch erst seit ein paar Wochen, kam bis jetzt aber nie über die 6 Liter Verbrauch hinaus. Scheine wohl zu kriechen...

    Achso - fahre übrigens mit ca. 40 % Salatöl, anstelle von Diesel. Hab' angefangen mit ungefähr 20% (da war es noch zu kalt draussen) und will mich bis zum Sommer auf 50% steigern. Im späten Herbst und Winter lässt man das besser - ruiniert den Elch... (wird zu zähflüssig, das Zeug)

    Also - wenn Dir der Verbrauch zu teuer ist, schau doch mal unter http://www.fmso.de (fahren mit Salatöl.de) nach. Spart bares Geld...
    :D

    Gruß
    Villi
     
  14. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Hi Villi.
    Ein kleiner Hinweis. Bei meiner Elchübergabe sagte mir der freundliche Mann bei der Einweisung, daß es schädlich sein soll die Klimaanlage "immer aus" zu lassen. Irgendwie werden Dichtungen defekt oder so.
    Wenn man schon den "Sparteufel" in sich hat, dann zumindest 1 mal / Monat die Klimaanlage einschalten.
     
  15. Villi

    Villi Frischling

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Klima anschalten?

    Hi,

    danke für den Hinweis - muss ich dann wohl mal tun, einmal im Monat die Klima anzuschalten....
    Im Sommer ist sie dann bestimmt "von selbst" öfters an...:D

    Wieviel Mehrverbrauch hätte mein Elchlein denn bei eingeschalteter Klimaanlage?
     
  16. #15 Perseus, 21.03.2002
    Perseus

    Perseus Crack

    Dabei seit:
    25.10.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Salatsossenfahrer :)

    Hi, Villi, Willkommen im Forum !

    Wie färt sich dein Elch denn mit Salatöl ?
    Habe mir auch schon überlegt auf Pöl umzurüsten:)
    Nur kann es hier und da Probleme mit dem Zuheizer geben.:(
    Läuft der bei Dir noch einwandfrei ?

    Wie mischst du das ? Halb volltanken ? Rest auffüllen mit Salatöl ?

    Wo kaufst du Dir das Salatöl, im Aldi ?

    Ciao Sascha
     
  17. Villi

    Villi Frischling

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Pöl

    Hi,hi,hi

    Also... mein Elchi läuft mit Pöl sowas von gut - hätte ich vorher selbst nicht gedacht.

    Bin noch in der Erprobungsphase und hab' bis jetzt immer im ALDI/LIDL oder auch Real,- (Payback-System!) das billig Salatöl zu 65,- Cent gekauft.

    Mit dem Tanken das mache ich wie folgt: Elchi schön warm fahren, Pöl rein (Menge je nach Mischungsverhältnis) und dann zur Tanke, Diesel auffüllen (leere Flaschen bei ALDI lassen :-) ).

    Hatte ich bis jetzt noch nie Probleme mit; Startverhalten ist unverändert, Verbrauch und Leistung (subjektiv) auch.
    Die Zusatzheizung kann man ja - wenn Probleme auftauchen sollten - abschalten.

    Ich würde es einfach mal versuchen. Hier - im schönen Mittelrheintal - ist es mittlerweile warm genug (15 Grad) - in anderen Gegenden Deutschlands ist es ja meinst einen Pulli kälter, würde ich vielleicht noch bisschen warten. Und vor allem:
    laaaaannnngsaaam anfangen. Erstmal ein paar Literchen und allmählich steigern.

    Umgebaut ist bei mir übrigens nix!

    Gruß
    Villi
     
  18. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    @Villi
    Zu Verbrauchsunterschied mit/ohne Klima kann ich noch nix sagen. Bin ein Elch-Einsteiger.
     
  19. #18 Perseus, 21.03.2002
    Perseus

    Perseus Crack

    Dabei seit:
    25.10.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Pöl

    Hi, Villi !

    Hört sich ja echt interresant an. Und dein Nachbar, oder Aldi Besucher schauen bestimmt nicht schlecht wenn du dem Elch die
    Flasche an den "Hals" setzt :D

    Ich lasse mein Elch erst mal bei der NL bei der nächsten Wartung
    durchchecken, hab glaub ich ein Problem mit dem Turboladersystem. :(

    Vieleicht versuch ich es auch mal ! :)

    Ich hoffe dein Elchi bekommt keine Magenverstimmung, oder sowas :(

    Wieviel Km bist du bis jezt damit gefahren ?

    Ciao Sascha
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Villi

    Villi Frischling

    Dabei seit:
    20.03.2002
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Pöl

    Hoffe auch, dass mein Elchi keine Magenverstimmung bekommt.

    Glaube aber nicht - normalerweise, wenn ihm der Kraftstoff so gar nicht passen will, weigert er sich anzuspringen.

    Wieviel Km ich bis jetzt damit gefahren bin? Ähm... ja... ehrlichgesagt: bisschen über 3000 :-)

    Gruß
    Villi
     
  22. #20 Perseus, 21.03.2002
    Perseus

    Perseus Crack

    Dabei seit:
    25.10.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    :) :) :) ehrlich wärt am längsten ....:D

    Gute fahrt noch ...



    Ciao Sascha
     
Thema:

Verbrauch 170 cdi

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 170 cdi - Ähnliche Themen

  1. Dr. Dieter Zetsche „Umrüstung keine Auswirkung auf Verbrauch oder Leistung“

    Dr. Dieter Zetsche „Umrüstung keine Auswirkung auf Verbrauch oder Leistung“: Beim „Nationalen Forum Diesel“ äußerte sich Dr. Dieter Zetsche zu den Maßnahmen der Daimler AG. Hierzu versprach der Vorstandsvorsitzende, das es...
  2. Hoher Ölverbrauch Kompressor: welche Lösung(en)?

    Hoher Ölverbrauch Kompressor: welche Lösung(en)?: Hallo MB-Foruristii, poste das auch mal hier, da es auch hier Kompressor-Fahrzeuge gibt: fahre seit 1,5 Jahre mit viel Spaß einen S211 als...
  3. Hohen Ölverbrauch Kompressor S211: welche Lösung(en)?

    Hohen Ölverbrauch Kompressor S211: welche Lösung(en)?: Hallo MB-Foruristii, fahre seit 1,5 Jahre mit viel Spaß den Dicken als Kompressor-Ausführung. Insgesamt sehr zufrieden , bis auf den...
  4. Verbrauch lt. BC zu hoch ?!!

    Verbrauch lt. BC zu hoch ?!!: Hallo, vor kurzen zeigte mein BC einen Durschnittsverbrauch von 15l beim losfahren an, Aussentemp. waren da Null Grad. Nach 30 km war ich auf der...
  5. Der neue WLTP Zyklus zeigt besseren Realverbrauch

    Der neue WLTP Zyklus zeigt besseren Realverbrauch: 2017 soll ein neues Verfahren für Verbrauchs- und Abgastests in der Automobilindustrie eingeführt werden. Der neue WLTP-Zyklus (Worldwide...