BR 203: Trick zum Kombiinstrument

Diskutiere BR 203: Trick zum Kombiinstrument im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; W203: Trick zu Kombiinstrument Hallo, Ich hätte da einen kleinen Trick zum Kombiinstrument im W203. Das ist vor allem für diejenigen sehr...

  1. #1 Matthias, 31.12.2001
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    W203: Trick zu Kombiinstrument

    Hallo,

    Ich hätte da einen kleinen Trick zum Kombiinstrument im W203. Das ist vor allem für diejenigen sehr wertvoll, die sich so wie ich ohne Ölstab herumschlagen müssen. Ich kann immer noch nicht verstehen, warum man den Meßstab abgeschafft hat :-(
    Aber jetzt dazu, wie man es macht:

    Man schaltet die Zündung ein und ruft im Display die Grundfunktion auf, d.h. einfach die Anzeige, wo die Tages- und Gesamtkilometerzahl angegeben ist. Dann drückt man 20 Sekunden lang auf die Reset-Taste, bis ein Pieps-Ton zu hören ist. Als nächstes drückt man am Lenkrad die Taste, mit der man in den Menüs herumblättern kann (also nicht + oder - oder die Pfeiltasten, sondern diejenigen, wo zwei "Blattseiten" drauf sind). Man sollte die untere "Blattseite" nehmen. Bei der oberen muß man eben öfters drücken, da man sich erst durch die einzelnen Menüs durchhangeln muß.
    Und voilà, man kann staunen ;-)
    Es erscheint u.a. die Motornummer und der Ölstand in Litern (z.B. 7,1 Liter). Dazu muß man aber die Zündung aber in Stellung II drehen. Außerdem kommen noch SW- und HW-Stände des Kombis etc.
    Mit der Pfeiltaste kann man dann weiter schalten zu einer ESP-Rollenprüfstandsfunktion. Keine Ahnung was das soll.

    Aber das Wichtigste: MAN KANN ENDLICH DEN ÖLSTAND GENAU BESTIMMEN !!!!


    Das klappt übrigens auch beim gemopften W210 mit Multifunktionslenkrad, wie ich gerade festgestellt habe.
    Nur diese Anzeige mit dem ESP-Rollenprüfstand kann nicht aufgerufen werden.
    Vielleicht gehen ja die anderen Mercedes mit Tasten im Lenkrad genauso (CLK, ...)
    Beim W220 überprüfe ich es auch noch.

    Mfg,
    Matthias
     
  2. Anzeige

  3. #2 Michael-C200K, 31.12.2001
    Michael-C200K

    Michael-C200K seit 07/2006 C 200 CDI

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir (w203 von 7/00) geht das nicht!
    Ich habe jedoch einen Ölmeßstab. Welcher W203 hat den nicht?

    Gruß
    Michael
     
  4. #3 Matthias, 31.12.2001
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    der C320 hat keinen Ölmeßstab, der C240 auch nicht. Genaueres dazu steht auch in der Gebrauchsanweisung drin.

    Das mit dem Kombiinstrument muß aber bei jedem W203 gehen, egal wann er gebaut wurde und mit welchem Motor.
    Ist bei Dir denn der Piepston gekommen ? Man muß die Zündung in Stellung I einschalten, im Display auf Tages- und Gesamtkilometer gehen und dann sehr lange (dauert wirklich eine Ewigkeit) auf den Resetknopf drücken, bis der Piepser kommt. Anschließend einfach mit den linken (!) Knöpfen am Lenkrad herumspielen, aber nicht die Pfeiltasten verwenden. Der versteckte und für die Normalpersonen sonst unzugängliche Menüpunkt ist dann nach dem Reiserechner zu finden (also Kilometerzähler -> Audio -> ... -> Einstellungen -> Reiserechner -> versteckter Menüpunkt -> Kilometerzähler -> Audio -> ...

    Beim W210 geht das auch. Ich habe hier einen E220 CDI von 11/01 stehen. Bei dem funktioniert es einwandfrei. Beim W220 habe ich noch nicht schauen können.


    Mfg,
    Matthias
     
  5. #4 Michael-C200K, 31.12.2001
    Michael-C200K

    Michael-C200K seit 07/2006 C 200 CDI

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hi Matthias,

    war gerade nochmal draußen in der Kälte!!
    Du hast Recht, es geht auch bei mir, hatte wohl erst die Zündung in Stufe II.
    Bei Stufe I kommt der Pieps, dann bei Stufe II folgen die Daten. Bei mir stand 5,8 Liter.
    Als ich dann auf die Pfeiltasten ging, kam eine Anzeige Rollentest ESP....... da habe ich nichts gedrückt, was ist das denn blos??

    Warum steht das mit dem "Pieps" in keinem Buch? Sind das Geheimnisse für MB-Werkstätten?

    Guten Rutsch

    Michael
     
  6. #5 Julian-JES, 01.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich fahre keine W203, aber es ist schon interresant, was Ihr für eine verstecke Funktion gefunden habt.

    Hoffentlich wird damit nicht auch der ASSYST Zähler auf Null gesetzt.
     
  7. #6 Matthias, 01.01.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    > Warum steht das mit dem "Pieps" in keinem Buch? Sind das
    Geheimnisse für MB-Werkstätten?

    Das ist normalerweise nur für die Werkstatt gedacht. Eine "abgespeckte" Version ist ja für den Normal-Fahrer vorgesehen. Aber die zeigt nur an, ob der Ölstand in Ordnung ist oder nicht, jedoch keine Ölmenge in Litern.

    > Hoffentlich wird damit nicht auch der ASSYST Zähler auf Null
    gesetzt

    Es wird nur der Tageskilometerzähler auf Null gesetzt, der Rest (also Assyst, Einstellungen, Reiserechner) bleibt erhalten.


    Mfg,
    Matthias
     
  8. #7 Otfried, 02.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zuallererst wünsche ich ein gutes neues Jahr.

    Bei den Motoren der Serie M 112/M 113 und M 137 befindet sich der Ölmeßstab vor dem 1 Zylinder {in Fahrrichtung rechts vorne} und läuft gebogen aus der Ölwanne hoch. Er wird jedoch etwas von dem Plastikmotordeckel abgedeckt.

    Die ESP-Rollenprüfstandsfunktionen werden benötigt, wenn man ein solches Fahrzeug auf einen Rollenprüfstand testet. Normalerweise würde das ESP sonst sofort z.B. eine Leistungsmessung abregeln, da die Vorderräder sich nicht drehen, die Hinterräder jedoch schon.

    Mit den Anzeigen wäre ich jedoch Vorsichtig, da sie auf den Daten von Sensoren {in diesem Fall der Ölstandsgeber} beruhen.
     
  9. #8 Michael-C200K, 03.01.2002
    Michael-C200K

    Michael-C200K seit 07/2006 C 200 CDI

    Dabei seit:
    14.11.2001
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried,

    das heißt, dass die Motoren doch einen Ölmessstab haben, der nur verdeckt ist?

    Gruß

    Michael-C200K (mit offenliegendem Meßstab)
     
  10. #9 Matthias, 03.01.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    > Bei den Motoren der Serie M 112/M 113 und M 137 befindet sich der
    > Ölmeßstab vor dem 1 Zylinder

    Beim W203 mir den Motoren 112.912 (C240), 112.946 (C320) sowie 611.962 (C200 CDI/ C220 CDI) und 612.962 (270 CDI) gibt es keinen Ölmeßstab, sondern nur noch Meßstabsführungsrohre, die mit einem Verschlußstopfen verschlossen sind.

    Zur ESP-Rollenprüfstandsfunktion: Ich weiß ja nicht, ob damit mehrere Dinge abgeschaltet oder umgestellt werden, aber um das ESP lahmzulegen, wäre es nicht einfacher, nur auf den ESP-Knopf auf der Mittelkonsole zu drücken ?


    > Mit den Anzeigen wäre ich jedoch Vorsichtig, da sie auf den Daten
    > von Sensoren {in diesem Fall der Ölstandsgeber} beruhen.

    So ganz vertraue ich den Daten sowieso nicht. Mir wäre ein Ölstab viel lieber, aber da keiner vorhanden ist, muß ich mich wohl oder übel auf die Meßelektronik verlassen. Und da finde ich es schon besser, über den genauen Literstand informiert zu sein, anstatt nur ein "Ölstand in Ordnung" zu bekommen. Beim nächsten Ölwechsel schaue ich nach, wie genau die Elektronik mißt, soll heißen, ich fülle genau abgemessene Mengen Öl ein und lasse vom Sensor nachmessen.



    Mfg,
    Matthias
     
  11. #10 Otfried, 03.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    beim M 111, wie an Deinem Fahrzeug, ist das alles einfacher, weil es einen übersichtlichen Motorblock gibt.
    Ja, die Motoren haben einen Ölmeßstab/Prüfe es am Wochenende an einigen Neuwagen nach.
     
  12. #11 Otfried, 03.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    ist mir neu, macht aber Sinn, da dieses Verfahren bei den Meßstäben für die vollautomatischen Getrieben so angewendet wird. Ich schaue mir auf jeden Fall einmal Neuwagen an. Unser Privat neuster, bei welchem ich nachgesehen habe {W 203.065 – 03/01} hat einen Ölmeßstab. {Beim OM 611.962 liegt der Ölmeßstab ebenfalls an Zylinder 1 in Fahrrichtung rechts vorne, beim OM 612.962 liegt er vor dem ersten Zylinder in einem 80° Winkel schwer zugänglich}. Aber wie gesagt, ich schaue nach.
    Welches Baujahr sind Deine 4 Fahrzeuge?

    Du kannst jedoch auf jeden Fall einen Ölmeßstab bestellen und in das Rohr einsetzen. Habe ich bei meinem V 220.173 mit dem Meßstab für das Getriebeöl so gemacht.

    Wenn Du das ESP mit dem Schalter ausschaltest ist es 100% abgeschaltet. Unter der Rollenprüfstandversion kann man immer noch Test mit dem ESP einer Achse vornehmen, bzw. es regelt bei Leistungsmessungen.

    Führst Du Deine Ölwechsel selbst durch?
     
  13. #12 Matthias, 04.01.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried,

    das mit den Ölmeßstäben steht so in der Gebrauchsanweisung drin. Beim V6 ist das Ölststabsführungsrohr im Motorraum hinten, ungefähr dort, wo auch das Rohr für den Automatikölstab ist.

    > Welches Baujahr sind Deine 4 Fahrzeuge?

    Huch, 4 Fahrzeuge? Ich habe noch nie 4 Fahrzeuge gleichzeitig besessen. Das wird jetzt etwas OT, aber nun gut. Der 220.075 ist von 12/00, der 203.064 von 10/00, davor waren's ein 210.074 von 3/98 und ein 170.447, davor ein einsamer 140.050 usw. Wobei ein Fahrzeug für Langstrecke und Reisen, das andere für Kurzstrecke zuständig ist.
    Die anderen Autos, von denen ich geschrieben habe sind Leihwagen, z.B. gerade habe ich einen E220 CDI weil der W220 in der Werkstatt ist.

    > Führst Du Deine Ölwechsel selbst durch?

    Schwaben sind geizig :-)))
    Ne im Ernst, für mich gibt es nichts Schöneres, als am Auto rumzuwüten. Alles, was nicht sicherheitsrelevant ist (z.B. Bremsen) wird selbst erledigt, soweit das durch die vielen empfindlichen Elektrik- und Elektronikteile noch möglich ist oder überhaupt etwas gemacht werden muß.


    Mfg,
    Matthias
     
  14. #13 Otfried, 05.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    ich bin gerade auf dem Rückweg in „meiner VT" vorbeigefahren. Die Untersuchung der Neuwagen ergab folgendes. Folgende Fahrzeuge hatten einen Ölmeßstab W 168.031; W 168.033; W 208/M 111 E 20 ML; CL 203.747. W 208.374/M 113.980; W 215.373; R 230.475.
    Ohne Meßstab, jedoch mit der von Dir beschriebenen „Plastikkappe": W164.154; W 203.064.
    Werde es abklären, ob die neuen Modelle ohne Ölmeßstab ausgeliefert werden.

    Wäre ich nie darauf gekommen, wenn ich meine Mieter betrachte: ;)

    Ich finde halt, das ein Privatmann an heutigen Fahrzeugen nichts mehr selbst machen kann. Bei Fahrzeugen während der Garantiezeit würde diese zudem erlöschen.
     
  15. #14 Julian-JES, 07.01.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    W164 ??? Wer is dat? Der Nachfolger der M-Klasse? (W163)
     
  16. #15 Otfried, 08.01.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    diesmal ist es ein Tippfehler – kommt von Schnellschreiben. Es muß natürlich W 163.154 lauten.
     
  17. #16 Matthias, 08.01.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Beim W220 gibt es auch den versteckten Menüpunkt. Nur wird dort nichts Relevantes bzw. Brauchbares angezeigt.

    Mfg,
    Matthias
     
  18. TopAs

    TopAs alter Hase

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Wo finde ich denn die Liste für das Service-Menu der Klimaanlage (Rest - Taste 5 Sekunden drücken !) =
     
  19. jp5133

    jp5133 S 203 C220 CDI

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    W203: Trick zu Kombiinstrument

    Hi,


    Ich habe da eine kleine Ergänzung. Bei meinen S203 12/02 funktioniert das nicht mit 20 sec. Reset-Taste drücken, sondern man muss sie 3 mal kurz drücken, dann kommt der pieps und in der Anzeige erscheint die Batteriespannung. Der Rest funktioniert so wie Matthias es beschrieben hat.

    gruß Jürgen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Patrick, 07.01.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Häh?

    @Jürgen

    Na, da hat MB wohl schon wieder die KI-Firmware upgedatet, oder was?!

    Das hier habe ich zu sehen bekommen:

    Kombi-SW: 37 01 VER.: 7D
    Kombi-HW: 49 01

    Kombi-Nr.: A203 540 3911
    Ölstand:
    6.1 l

    MOT.: OM611 DE22 LA100


    Poste doch mal, was du nach deinem Dreifach-Drücker zu sehen bekommst (inkl. der Batteriespannung, *neid*, die habe ich nicht :D).

    Ciao,
     
  22. #20 Matthias, 07.01.2003
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    muß mich Patrick anschließen:
    Spannungsanzege: *neid* *neid* *neid*
    Die hätte ich gerne...
     
Thema:

BR 203: Trick zum Kombiinstrument

Die Seite wird geladen...

BR 203: Trick zum Kombiinstrument - Ähnliche Themen

  1. Suche Anleitung zum wechseln des Display vom Kombiinstrument

    Suche Anleitung zum wechseln des Display vom Kombiinstrument: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Anleitung um das Display im Kombiinstrument des w164 zu tauschen. Wäre klasse wenn mir jemand...
  2. Cl 203 Springt nicht mehr an

    Cl 203 Springt nicht mehr an: Hallo, bin neu im Forum und habe gleich fragen. Zu mein Problem mein CL 203 Kompressor, Bj. 2001 noch mit 2 Liter Motor springt nicht mehr an....
  3. Mercedes C-Klasse W 203 Türrahmendichtung

    Mercedes C-Klasse W 203 Türrahmendichtung: Bei meiner C-Klasse ist das Dichtgummi im Rahmen aufgeplatzt, wie kann ich dieses selbst auswechseln.
  4. w 203 bj 02/2006 freisprechen ?

    w 203 bj 02/2006 freisprechen ?: moin moin, mein wagen hat eigentlich vollausstattung........erkennt über bloethoothmenü mein sony ericson handy aber verbindet sich nicht...!?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden