Chiptunig am C 270 CDI

Diskutiere Chiptunig am C 270 CDI im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Chiptunig am 270 CDI soll ja angeblich bis 204 PS gehen. Bringt das was oder handele ich mir nur...

  1. #1 JürgenC270CDI, 11.10.2002
    JürgenC270CDI

    JürgenC270CDI C Klassen Fan

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI
    Hallo hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Chiptunig am 270 CDI soll ja angeblich bis 204 PS gehen. Bringt das was oder handele ich mir nur NAchteile ein ??:confused:
    Gruß
    Jürgen
     
  2. #2 müller270cdi, 11.10.2002
    müller270cdi

    müller270cdi Stammgast

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI
    Gute Frage

    aber an Deiner Stelle würde ich warten, bis die Motorgarantie von Mercedes abgelaufen ist. Die verfällt nämlich, wenn Du so einen - wenn auch bestimmt sehr interessanten - Eingriff vornimmst.

    Die Lebensdauer des Motors soll sich ein wenig verkürzen.

    Ich werde auf jeden Fall warten bis repräsentative Ergebnisse vorliegen, was halt direkt den 270 CDI betrifft.

    Wie schnell bist Du bisher mit Deinem 270 CDI gefahren? Ich habe Ihn erst letzte Woche vollbeladen (4 Personen und Kofferraum voll) auf ner geraden Strecke auf 235 km/h bekommen. Wenn er leer ist und er viel Anlauf hat, schafft er die 245 km/h - und das mit Automatikgetriebe und dem genialen Verbrauch. Das Auto hat mich einfach überzeugt.

    Gruß
    müller270cdi
     
  3. #3 JürgenC270CDI, 11.10.2002
    JürgenC270CDI

    JürgenC270CDI C Klassen Fan

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 270 CDI
    Also ich bin auch überzeugt vom Motor und vom Auto
    Aber ab und zu einen Extrakick ist doch nicht schlecht.
    Fahre sehr viel lange Strecken im Aussendienst.
    Habe jetzt 19.000 km drauf.
    Neulich nachts auf freier gerader Autobahn. Tachoanzeige 251 KM/H.
    Fahrzeug riegelte ab.
    Brauchte allerdings langen Anlauf. Tagsüber nicht zu schaffen. Normal sind Tacho 240 drin.
    eigentglich nicht schlecht für einen Diesel oder?

    Empfinde aber den Vorderwagen als zu " weich " bei hohen Geschwindigkeiten. Meine Gefühlsgrenze für sicheres Lenken ist irgendwie bei ca 190 KM/H, darüber passt die Abstimmung Federung und Lenkung nicht ganz ?
    Wie ist Eure Meinung ?

    MFG

    Jürgen
    :D
     
  4. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Tja, da hilft nur Airmatic DC :p

    Chiptuning verkürzt immer die Lebensdauer des Motors, eigentlich sollten bei einer Leistungssteigerung immer professionelle Veränderungen (Verstärkungen etc.) vorgenommen werden, das ist bei Chiptuning jedoch nicht der Fall.
    Ich würde zu Brabus gehen, das scheint immer noch der seriöseste MB-Tuner zu sein. Besonders mit Vorsicht zu genießen sind Tuner, die dem Motor wahnwitzige Leistungen entlocken.
     
  5. #5 Benzdriver2002, 11.10.2002
    Benzdriver2002

    Benzdriver2002 Crack

    Dabei seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI
    ich habe mit mein 270er laut tacho 244kmh berg ab mit automatik geschafft. was mich ein wenig stört, ist dass der 270 kein reihersechser ist, ansonsten gute fahrleistungen.

    p.s. weiss jemand von euch ob man bei den original elegance felgen auch 225er reifen drauf tun kann (serie 205er)
     
  6. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    über Chiptuning wurde hier ja schon viel geschrieben – siehe Suchfunktion. Die Seriosität der Angaben der Chiptuner ebenfalls.

    DCX erachtete für eine weitere Leistungserhöhung {=höhere Arbeitsdrücke} beim OM 612 DE 27 LA es für nötig, den Block, Zylinderkopf, Kolben, Pleuel und das Kühlsystem zu überarbeiten, was zum OM 647 DE 27 LA führte. Vielleicht hilft Dir diese Aussage bei Deiner Entscheidung.

    Versuche es doch mit dem AMG Fahrwerk in Verbindung mit 17" Bereifung.
     
  7. #7 Striezel, 15.10.2002
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    hallo @ all,

    da ist wieder das alte benz problem aufgetaucht,
    dass die fahrzeuge von der bereifung und von der
    federkennlinienabstimmung, auf komfort abgestimmt sind,

    ist in der stadt oder auf landstrassen auch ganz bequem,
    wer möchte schon über irgend welche querfugen hoppeln,

    von daher würde ich, wenn man gerne schnell fährt, immer das fahrwerk + räder wählen,
    welches beim größten motor modell verbaut wird,
    hier der c 32

    mit dieser abstimmung bekommt man auch jenseits der 200 keine
    feuchten hände

    gruss christian
     
  8. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Wofür hat Mercedes Airmatic DC und ABC erfunden? Gegen feuchte Hände und Rückenschäden!
    Ich finds schon ziemlich irre, wenn der CLK 55 AMG auf Wunsch als Kompressor mit 500PS erhältlich ist, soviel Leistung mit C-Klasse Technik?
     
  9. #9 ravens1488, 15.10.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Also ich rate grundsätzlich ab von Chiptuning bei CDI Motoren, die Motoren sind schon ziehmlich ausgereizt und wir hatten schon einige Motorschäden (+kaputte Steuergeräte) infolge von Chiptuning!

    Chris
     
  10. Mr.S

    Mr.S Frischling

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mercedes C180 classic
    guck doch mal bei Carlsson, einer der Luxus-Tuner bei Mercedes. War auch schon in Auto, Motor &Sport TV mit nem C270CDI. Den ganzen Testbericht kannst du aucht bei denen (Auto,Motor &Sport) auf der homepage ansehen.
    Die übernehmen auch die Garantie auf die betroffennen Motorteile für 12 Monate.
     
  11. #11 Patrick, 15.10.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Garantie???

    @JürgenC270CDI

    Lass die Finger davon. Wenn du hier im Forum suchst, gibt es schon interessante Hinweise auf chipgetunte CDI's (Aussagen über die Leistungssteigerung, Prospekt vs. Realität! :D). Ausserdem, willst du den Wagen nur noch 12 Monate fahren, oder was? Danach hast du weder von MB noch vom Tuner Garantie?! Bei jedweden Problemen am Motor, usw. zahlst du dann alles aus eigener Tasche, nix Kulanz mehr! Frag bei Carlsson oder Brabus doch mal, warum die nur 12 Monate und nicht 24, 36, oder noch länger geben? :D Oder du wartest eben, bis die MB Kulanz (nach 3 oder 4 Jahren) ausläuft. Beim Wiederverkauf kann es dann allerdings Probleme geben. Keiner zahlt dir die Leistungssteigerung (die kostet ja eh nicht allzuviel), du musst wahrscheinlich länger suchen, da die meisten einen CDI suchen, der im Originalzustand gefahren worden und geblieben ist!

    Also, tschüss dann,
     
  12. #12 Der_Koelner, 15.10.2002
    Der_Koelner

    Der_Koelner alter Hase

    Dabei seit:
    03.08.2002
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLS 55 AMG indiumgrau
    @c220cdi-t

    Guter Fake Dein Benutzerbild.......................:D :D :D da sprach wohl der 32er in Dir

    Zum Thema generell:
    Ich habe in der letzten Zeit auch viel darüber gehört und diskutiert. Auch in anderen Foren, z.B. beim AMG-Ownersclub wird immer wieder danach gefragt und diskutiert.

    Nettoaussage zu reinem Chip-Tuning: FINGER WEG

    Daher ist z.B. der C30CDI ja auch ein von AMG komplett geänderter Motor mit viel mehr Eingriffen als "nur" ein Chip (siehe Beschreibungen). Und der hat "nur" 27 PS mehr als die Spitzenleistung des hier diskutierten C270er.

    Aber, wie man in Köln sagt: Jeder Jeck is anders.......................

    Bernd
     
  13. #13 Patrick, 15.10.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Fake?

    Hi Koelner,

    ist gar kein Fake, ist der "echte" C 30 CDI AMG T von der MB Homepage. Ist leider nicht meiner! Hat mir aber einfach sehr gut gefallen. Wahrscheinlich ist das die Ansicht des C 30 CDI AMG T, die die meisten zu sehen bekommen, nämlich von hinten, kurz vor dem Erreichen der Reisegeschwindigkeit von 250 (sorry T-Modell "nur" 245) km/h (fast soviel wie ein Jet beim Abheben drauf hat). :D :D :D :D :D

    Zum C 270 CDI: Also wem das nicht reicht, was der bietet, dann weiss ich auch nicht mehr weiter ... ausser man nimmt den C 30 CDI AMG! :D

    Ciao,
     
  14. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Leistungsteigerung ist einfach !!

    Hi,

    ich hab da einen Link gesehen, fuer eine Powerbox die Du einstecken und wieder heraustecken kannst (falls es Problemchen geben sollte und Du mal zu DC gehen musst :-).
    Nun und man gibt da sogar 100.000 km Garantie auf Motor und Getriebe und das ganze kostet glaub um die 500 EURO samt Garantie !!! Das Ding kannst im Versand bestellen und gibt Dir genausoviel PS wie EEPROM programmieren!!
    Du kannst das Ding jederzeit herausbauen z.B. auch bei Autoweiterverkauf und fertig. Leider finde ich den Link nicht mehr.....

    Xandy
     
  15. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mr. S,

    Wie schon oft geschrieben – worauf bezieht sich die Garantie? DaimlerChrysler baut den OM 612 DE 27 LA in dieser Version in allen Modellen außer dem W 211. 016. Für eine gesteigerte Leistung wird nun der OM 647 DE 27 LA gefertigt, welcher in allen Bereichen verstärkt wurde.

    @Xandy
    Die Aussage, das es nicht nachweisbar wäre zeigt schon die „Seriosität" der Anbieter.
     
  16. #16 Otfried, 15.10.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Striezel,

    ich würde es nicht "als altes DB/DCX" Problem bezeichnen. Sicherlich galten Fahrzeuge wie der W 110.004 als "Schaukeln", wenn man jedoch die jeweilige Motorisierung in Betracht zieht, hatten zu ihrer Zeit Modelle wie der R 198.040 oder der W 116.036 eine dem Zeitpunkt und den Fahrleistungen entsprechendes Fahrwerk.

    Erstaunlicherweise wünschen die meisten Kunden solche Komfortfahrwerke, wenn sie die schwächer motorisierten Modelle kaufen. Für höhere Geschwindigkeiten würde ich immer die original Sport- oder AMG Fahrwerke in Verbindung mit entsprechen Rad/Felgen Kombinationen wählen.

    Zum Thema W 209.376/M 113 E 55 ML – diese Modelle haben mit einem W 203.035 nur die Karosserieelemente gemeinsam. Man muß den Wagen im Vergleich z.B. wie einen W 124.120 sehen, der "mühlevoll" mit 160 km/h kämpft, wohingegen AMG Versionen des W 124.030 mühelos über 300 km/h liefen.......

    @ Chris – lies auch einmal den Kommentar von Horst: http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=4787
     
  17. #17 Striezel, 16.10.2002
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    @ otfried

    habe mich falsch ausgedrückt,
    mit den fahrwerken hat DC natürlich kein problem, der markt entscheidet was gekauft wird,
    nicht umsonst oder doch, gibt es jetzt auch für den avantgarde ein komfortfahrwerk,
    da hilft halt nur die airmatic, dann hat man 3 fahrwerke :D :D :D

    gruss christian
     
  18. rookie

    rookie Frischling

    Dabei seit:
    18.10.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    leider noch keinen daimler
    hallo leute,

    ich bin neu und habe da mal ne frage zu dem thema hier, das ich unter der suchfunktion gefunden habe. erst mal eins, bin momentan leider noch kein daimler fahrer, der nächste sollte aber einer sein.
    da ich unbedingt einen diesel haben möchte, kommen ja von daimler nur die cdi motoren in frage. (bin rolli-fahrer und somit von den pkw-steuern befreit, also wäre es doof keinen diesel zu nehmen).
    in der auswahl standen eigentlich noch zwei autos des vw konzerns (der ist ja bekanntich groß:)...). da diese aber tdi motoren verbauen und ich über diese in letzter zeit ziemlich krasse sachen gehört habe, von wegen motorschäden schon ab 20000km, sind mir diese jetzt ein bisserl unheimlich geworden. naja, der kauf hängt natürlich net nur von den motoren ab, sondern auch von vielem anderen, sowie auch das ganze rolli-angebot. teleaid finde ich ja wie für mich gemacht, aber das ist ein anderes thema:)

    und jetzt die eigentliche frage. in einem andern forum wurde bei den cdi motoren des öffteren von einem turboloch gesprochen. sind die cdi motoren jetzt auch turbomotoren. entschuldigt bitte, das ich mit der marke daimler noch net so die ahnung habe. sorry, klingt alles ein bisserl verwirrend. danke, und einen schönen gruß,

    rookie!
     
  19. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    @rookie
    Die CDIs sind generell Turbo-Diesel - wie übrigens alle moderne Diesel-Motoren. Ich halte diese Gerüchte um den TDI für übertrieben, trotzdem ist der CDI meiner Meinung nach der bessere Motor(leiser, aber trotzdem genauso leistungsfähig)! ein Turboloch gibt es nicht, jedoch die für Diesel übliche Anfahrschwäche. Die moderneren CDIs (W211 und S320CDI mit C-M II) sollen eine weniger ausgeprägte Anfahrschwäche haben.
    Welches Modell (C,E...) kommt denn für dich in Frage?
     
  20. rookie

    rookie Frischling

    Dabei seit:
    18.10.2002
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    leider noch keinen daimler
    @George

    hi, vielen dank schon mal! in frage kommt eigentlich nur das C-Modell als kombi da ich genug paltz für den rolli haben möchte. CDI200 oder CDI220. Aber der CDI200 fällt eigentlich schon raus. eventuell noch der C270, ist aber eher unwahrscheinlich. aber der 220er sollte ja reichen.

    Grüsse!
     
Thema:

Chiptunig am C 270 CDI