Lagerschaden am Differntial W211 bei 130 tkm

Diskutiere Lagerschaden am Differntial W211 bei 130 tkm im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Lagerschaden am Differntial W211 bei 130 tkm - Keine Kulanz ! ? Hallo in diese Runde, mich plagt seit Montag ein akutes Problem mit meinem im...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wir sind weder bestechlich oder käuflich,einschüchtbar noch großprotzig beeindruckbar

Ach ja, hätte ich doch bald vergessen zu erwähnen ! Ich habe mir Gestern im Porsche Zentrum eine "Cayenne-S" in weiss für 88.000€ bestellt ..........Lieferzeit Februar 2010 ! ........ ich freue mich riesig drauf !!
VolksWagen freut sich mit dir.
Mir tut das Porsche Forum jetzt schon leid.
Ob du dich da genauso über hohe Service- und Reparaturkosten ausheulst, jedoch nicht ohne gleichzeitig darauf hinzuweisen das es dir nicht ums Geld geht?
Und ob du dort auch andere darüber belehren willst das du nicht belehrt werden willst?

Wenigstens für das Forum bezahlst du nichts - daher hast du auch Null Anspruch das alle deiner Meinung sind.
 
Ach ja, hätte ich doch bald vergessen zu erwähnen ! Ich habe mir Gestern im Porsche Zentrum eine "Cayenne-S" in weiss für 88.000€ bestellt ..........Lieferzeit Februar 2010 ! ........ ich freue mich riesig drauf !!

Dann wirst du ja früher oder später feststellen, dass auch Porsche nur mit Wasser kocht. Und ja, auch ein Porsche kann kaputtgehen. Und - oh Wunder - auch Porsche verlangt Geld für die Reparatur.

Ein Freund hat diesen Sommer 4.000 EUR für eine Motorreparatur (Öl tropfte raus) bezahlt - bei einem 4 Jahre alten Boxster.
 
Hallo,

nicht von "GEIZ" .
ich verstehe dich einfach nicht sorry, aber wenn es nicht der Geiz ist warum hast du dann keinen SVG abgeschlossen?
Willst du MB einen Vorwurf machen weil du nicht in der Lage bist die Garantieverlängerung abzuschließen?
oder belehre mich bitte auch nicht darüber, was ich in meinem Display über Wartungsintervalle und bzw. dessen Erinnerung lese ....
Es gibt sicherlich außer dir noch andere Mercedes Fahrer die auch Termine haben, wie machen das die anderen?
Das ist aber keine Entschuldigung für 5000km überzogenes Intervall.

Wer sich nicht an die Vorgaben hält brauch sich dann über die Folgen nicht zu wundern.
Wenn ich solche Entscheidungen treffen könnte (Kulanz) würdest du von mir keinen Cent bekommen.
Ganz einfach deshalb schon weil es unfair denen gegenüber wäre die immer pünktlich kommen.:drink:

Gruß
 
Hinterachsmittelstück E280 T - 211.254

...mittlerweile reparierten und Scheckheft gewarteten E-Klasse ...
Wurde das HAMS erneuert oder nach Befund repariert - und wie hoch sind die Reparaturkosten jetzt ausgefallen?

Gruß
Peter
 
Reapatur Diffential W211

Das Differentials meines Mercedes W211 hat die Firma Auto-Spar repariert. Die waren sehr schnell. Echt empfehlenswert. Besonders für Taxifahrer wie mich...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zu Mercedes direkt zu gehen fand ich zu dem Thema auch echt viel zu teuer. ungefähr 2000 wollte man sehen, wenn man zu einer Werkstatt geht die auch darauf spezialisiert ist, dann kommt man viel billiger weg bei gleichem Ergebnis. Bei meinem Differential war ich bei den Autoprofis Bei dieser Baureihe kommt es ja irgendwann leider eh dazu, dass man wegen dem Differential zur Werkstatt darf.
 
Das Problem, dass man da am Hinterachsmittelstück nicht einfach sämtliche Lager wechseln kann!
Das Teil ist mit einem Lagerschaden nahezu Schrottreif, weil sich der Abrieb oder Bruchstücke des beschädigen Lagers durch den Ölfluss im kompletten HAM verteilt hat.
Somit muss es zuallererst komplett zerlegt und gereinigt werden, um zu sehen, was man vom Ritzel, Tellerrad und Ausgleich noch brauchen kann.
Und dann wird das Ding mit Neuen Lagern und anderen Neuteilen zusammengebaut, was nicht jede Werkstatt machen kann, weil es besonderer Pressen und Vorrichtungen bedarf.
Mercedes hat da vor Jahren schon umgestellt auf Ritzel Lagerung ohne elastischen Stauchring, wo mit dem sog. "Push/Pull Verfahren das Lagerspiel und die Vorspannung der Lager eingestellt wird.
Da ist es manchmal wirklich günstiger ein Generalüberholtes HAM zu erwerben!
Die gibt es auch bei Mercedes oder bei Firmen, die sich auf so eine Aufbereitung spezialisiert haben.
 
Das die Spezialwerkstätten z.B. keine Lager vom Lagerhersteller bekommen hat einen speziellen Hintergrund
Da es so gut wie immer spezielle Leichtlauf und geräuscharme Lager sind, die in unzähligen Prüfstands und Dauerläufen erprobt und freigegeben wurden, geht Mercedes natürlich nicht damit "Hausieren".
Was man deshalb bei den Spezialwerkstätten bekommt, sind HAM mit normalen Lagern, die weniger Leise und Effizient sind, was aber man kaum merken wird.
Du als Taxler, der seinen Wagen In und Auswendig kennt vielleicht
Auch verwendet Mercedes ein spezielles Öl, passend du den speziellen Lagern.
So genug damit, ich habe fast schon wieder zu viel gesagt :300 (145):
 
Ich hatte hier super Erfahrungen, was das Differential angeht.
Wurde repariert und gut war.
Man kann es einschicken oder den Wagen bringen und sich einen schönen Tag in Berlin machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Lagerschaden am Differntial W211 bei 130 tkm
Zurück
Oben