MOTORUMBAU Brabus 2,2l

Diskutiere MOTORUMBAU Brabus 2,2l im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; hi hab ma ne frage zum oben genannten umbau: geht das nur bei A190 oder auch beim nem A140, müsste doch der selbe motorblock sein, denn MKB...

  1. #1 bartman, 12.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi

    hab ma ne frage zum oben genannten umbau:

    geht das nur bei A190 oder auch beim nem A140, müsste doch der selbe motorblock sein, denn MKB kann ja auch den A140 auf 2l bohren!
     
  2. #2 Otfried, 15.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Marc,

    wie schon in einem anderen Thread beschrieben, geht der Motorumbau auf 2.135 cm³ auch beim M 166.940. Nur müßen bei dem W 168.031 wesentlich mehr Änderungen am Chassis/Kühler/Getriebe/Differential/Bremsanlage und Bereifung vorgenommen werden als beim W 168.032.
    leistungsmäßig unterscheidet sich der Brabus 2.2 kaum/nicht vom „AMG" 2.1 Liter. Der MKB 2.0 Liter verwendet bei größerer Bohrung {85.5 mm} die Rennkolben des M 273 KE 40, ähnlich verfährt Brabus, wohingegen „AMG" in bekannter Manier abgedrehte Kolben des M 166.990 verwendet.
    „AMG" verwendet dafür den M 166.990 Motorblock mit seinen gehärteten Siluminlaufflächen und bleibt bei 84 mm Bohrung. MKB geht wie schon erwähnt auf die 85.5 mm, härtet jedoch die Laufflächen auf Basis der DCX Technologie, wohingegen Brabus lediglich ausbohrt.
    Durch die Kurbelwelle des OM 668, welche MKB verwendet, sind hingegen im Motor selbst keine großen Änderungen nötig, der Kurzhuber hat jedoch das niedrigste Drehmoment. Der „AMG" und Brabus liegen Leistungsmäßig gleich.

    Von den Kosten her gesehen kommt man jedoch mit dem W 168.035 am "kostengünstigsten" an einen leistungsstarken Elch. Die Preise für die Motorumbauten liegen ansonsten auf einem hohen Level, wobei „AMG"/Brabus/MKB noch Anforderungen an das Fahrzeug selbst stellen.
    Auf der anderen Seite ist der Motor nach dem Umbau einem neuen Triebwerk gleichzusetzen.
     
  3. #3 bartman, 16.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    ich hatte bei Brabus angefragt und man sagte mir das ginge nur beim a190!!!

    welchen umbau kannst du empfehlen?

    reicht das wenn ich die bremsen nur vorne erneure und hinten die trommelbremsen lasse oder kommt es dann zu einem Bremsungleichgewicht???
     
  4. #4 Otfried, 16.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Marc,

    ich persönlich empfinde die hinteren Scheibenbremsen an manchen W 168 als eine Schwachstelle. Um den höheren Fahrleistungen der ca. 140 – 145 PS Motoren gerecht zu werden, sollten die größeren Bremsscheiben verbaut werden, wie sie am W 168.032 und W 168.035 Verwendung finden.

    Warum Brabus sagt, das dies nur beim W 168.032 möglich wäre, ist im Preis zu sehen. Ich meine alleine der Motorumbau läge bei Brabus bei ca. 8.000,-- Euro. Für die notwendigen arbeiten um den W 168.031 TÜV abnahmefertig zu bekommen veranschlage ich {Fahrwerk/Bremsen/Getriebe/Differential/Kühler/Reifen/ESP Anpassung etc} zumindest denselben Betrag, so das sich aus meinen Augen der Umbau nicht lohnt.

    Da ich Brabus in Bezug auf Kundenfreundlichkeit und Lieferbarkeit mancher Produkte kenne ist die Aussage "nur "A190"" der schnellste Weg Frager "los" zu werden.
     
  5. #5 bartman, 17.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    meinst du damit die vorderen oder hinteren Bremsscheiben?

    ich hänge sehr an dem fahrzeug, habe schon soviel arbeit da reingesteckt und könnte mich nie davon trennen, ohne es zu bereuen, da es genauso aussieht wie ich e mir immer vorgestellt hab, nur der Motor!!!


    wie sieht es mit den neuen gelochten bremsscheiben des a210 aus??? kann ma da auch 16" reifen/felgen mit fahren oder muß ich da für den winter 17" kaufen?

    was gäbe es sonst noch für möglichkeiten die leistung des fahrezug auf gehobene werte (um 130PS) zu bekommen ohne sich einen A210 zu kaufen, welcher mir persönlich nicht so gefällt (außer der motor!)


    MfG

    Marc
     
  6. #6 Otfried, 17.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Marc,

    ein W 168.035 mit Designo-Ausstattung sieht optische bis auf die Blinker in den Spiegeln und den Kühlergrill wie ein W 168.032 aus. Ich persönlich verstehe den Wirbel um den Wagen sowieso nicht ganz. Alle bisher gesehenen W 168.035 wurden im übrigen ohne den Zierstreifen bestellt.

    Für Winterreifen sind auf dem W 168.035 auch 195/50 R 16 auf 5 ½ J x 16 ET 54 zulässig.

    Das Du Dich von dem Fahrzeug nicht trennen kannst, kann ich nachvollziehen, geht bei meinen Fahrzeugen ebenso.

    Bei den Bremsen meinte ich Bremsscheiben an VA & HA.

    Zu Deinem Motor: Was geht ist die Kurbelwelle zu tauschen. Allein die Welle des M 166.960 bringt mit entsprechenden Modifikationen ca. 110 PS. Man könnte auch die Welle des OM 668 verwenden, was ca. 115 PS bringen sollte. Hierfür wären auch noch keine weitgehenden Modifikationen nötig.
    Ansonsten bliebe, je nach Tuner, der schrittweise Umbau auf einen hubraumgrößeren Motor, wobei mir persönlich das Angebot von Erhard Melcher, Jo Konrad, Burgstall für den W 168.031 am besten geeignet erscheint.

    Ist bei Deinem W 168.031 die serienmäßige Getriebeübersetzung oder das "Sportgetriebe" eingebaut? Wenn ich eine Antwort habe, kann ich einmal mit den Daten von Erhard Melcher, Jo Konrad, Burgstall rechnen, was in etwa bei unveränderter Übersetzung zu erwarten wäre.
     
  7. #7 bartman, 17.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi

    also ich hab das seriengetriebe!!! kein sport, leider!!! welche firma ist gemeint? MKB?
    kannst du bitte kurz sagen welchen hubraum die genannten motoren haben, da blick ich nie ganz durhc mi 031 oder 035....
    Danke

    was kostet denn der umbau auf 115 ps? was wenn man zusätzlich och die nocken ändert?
    der wagen hat erst 37000 km gelaufen geht das noch oder muß ich den motor generalüberholen lassen um schäden vorzubeugen?
    wie sieht es mt der kupplung aus? die riecht jetz schon manchma komig!!!
    so 120Ps wären optimal!


    habe heute bei dc nachgefragt:
    ca 500€ kostet so ne kurbelwelle, ein mechaniker hat gemeint: damit machsts der motor aber net lang!!! stimmt das?
     
  8. #8 Elch-Hifi, 22.04.2002
    Elch-Hifi

    Elch-Hifi Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried!


    Ich würde bei meinem A160 gerne Motormäßig etwas machen. Da Du ja nun der Richtige Ansprechpartner dafür bist würden mich mal folgende Sachen interessieren:


    Wie sieht es bei meinem A160 mit einer anderen Kurbelwelle aus? Welche Leistung ist zu erwarten und welche brauche ich und wie teuer ist die Welle ca? Du hattest geschreiben die KW des OM668???

    Ich habe die Beiträge zuvor so verstanden, daß es bei Bartman um einen A140 ging.

    Ich bin also sehr interessiert.

    Von Chiptuning halte ich nichts, aufgrund der Garantie/Kulanz von Mercedes, welche danach ja erlischen dürfte!


    Ich bedanke mich schon mal im Voraus!


    Mit freundlichen Grüßen

    DCxA
     
  9. #9 bartman, 22.04.2002
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi

    ne kurbelwelle kostet 454€ + mwst!

    p.s.: meinen Elch müßtest du doch von elchfans.de kennen!!!
     
  10. #10 Otfried, 22.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Bartmann,

    der W 168.031 ist der "A 140" mit dem 1.4 Liter Motor {M 166.940}, der W 168.035 der "A 210 Evolution".
    Wenn Dein Fahrzeug ein W 168.031 in Serienzustand ist, hat der Wagen eine Differentialübersetzung von 4.06:1, im vierten Gang des manuellen Schaltgetriebes eine Übersetzung von 0.881:1, im fünften 0.696:1.
    Mit 205/40 R 17 Bereifung auf 7 J x 17" ET 57/ET 49 Felgen würde das Fahrzeug mit dem 1.929 cm³ Motor im 5 Gang ca. 189 km/h erreichen.

    Ich weis jetzt nicht, ob Du die Kurbelwelle des OM 668 oder die des M 166.960 meinst. Die Kurbelwelle des M 166.960 ist auf die selbe Motordrehzahl wie Dein Motor ausgelegt. Bei Deinem Fahrzeug muß nur noch der Kühler getauscht werden.

    Da der OM 668 nicht so hoch dreht, muß natürlich die Kurbelwelle vor Einbau feingewuchtet werden, wobei sich hierbei die Lebensdauer des Motors nicht reduziert, wenn die arbeiten richtig ausgeführt werden.

    Mit Änderung der Nockenprofile, polieren der Ein- und Auslaßkanäle, Einbau anderer Ventilfedern sowie einer Auspuffanlage mit geringerem Gegendruck läßt sich die Motorleistung in jedem fall steigern/weiter steigern.
     
  11. #11 Otfried, 22.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Elch-Hifi

    die Garantie seitens DCX erlischt auch, wenn Du am Motor selbst Teile von Tuning/Fremdfirmen einbaust, es sei den Du läßt den Wagen nach DCX Anforderungen in einer VT/NL auf die Spezifikationen eines leistungsstärkeren Typs umbauen.


    Bei deinem Motor bietet sich der Einbau einer Modifikation der Nockenwelle, des Abgas- und Ansaugsystems, Austausch des Katalysators auf ca. 122 PS an. Alleine die Materialkosten belaufen sich hier auf ca. 3.500,-- EUR.

    Weiter machbar sind die in diesem und anderen Threads beschriebenen umbauten des Motors auf 1.929 cm³/2084 cm³ oder 2.135 cm³, bzw. Komplettaustausch desselben in Verbindung mit entsprechenden Brems-, Fahrwerks-, Getriebe und Differentialmodifikationen, je nachdem welche Dein W 168.033 genau jetzt hat.

    Der Einbau der Kurbelwelle des OM 668 würde bei Deinem Fahrzeug zu den entstehenden hohen Kosten relativ wenig Leistungszuwachs bringen, da die geringen Mehrkosten der Kurbelwelle durch den Einbau geänderter Pleuel und Flacherer Kolben zweitaufwendiger ist.
     
  12. #12 bartman, 22.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi otfried

    warum muß denn sowas beim a160 durchgeführt, beim a140 aber nicht durchgeführt werden?
     
  13. #13 Elch-Hifi, 22.04.2002
    Elch-Hifi

    Elch-Hifi Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried!


    Schon mal vielen vielen Dank für die netten und hilfsreichen Informationen!!!

    Dazu habe ich aber noch ein paar wichtige Fragen:


    Austausch des Katalysators:

    Welchen Kat soll ich da nehmen? Wie teuer und wo bekomme ich den?

    Welche Nockenwelle sollte ich mir dafür besorgen? Hättest Du da eine Info bzw. eine Teilenr?


    Zur Auspuffanlage: Ich habe bei mir eine Brabus Sportauspuffanlage ab Kat dran!


    Was kann ich beim Ansaugsystem machen? Ich habe da mal einen Vorschlag der Firma MKB gesehen. Die haben so etwas mal angeboten? Wird dort nur der Ansaugrohrdurchmesser vergrößert oder was wird dort gemacht?

    Ich wäre sehr erfreut über eine Antwort, weil es mich sehr interessiert ob ich meinen A160 noch um einiges spritziger machen kann, vorallem in der Endgeschwindigkeit.

    Ich habe heute erst wieder eien Autobahnfahrt gemacht. zur Info: Ich fahre 205 / 40er 17 " Dunlop SP Sport 8000 und 9090 (hinten). Ich hatte laut Tacho 185 km/h drauf. Dazu ist aber anzumerken, das der Tacho laut der DC Niederlassung auf die 16" Winterreifen angeglichen ist. Ist diese Leistung meines A160 so schon in Ordnung?
    Die Beschleunigung von 0-60 bzw. 0-100 km/h ist wirklich so schon ganz gut!

    Ich danke dir schon mal im vorraus!


    Gruß


    Elch-Hifi
     
  14. #14 Otfried, 24.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Marc,

    welche Punkte meinst Du genau?
     
  15. #15 Otfried, 24.04.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Elch-Hifi,

    ich hatte ja bereits oben geschrieben, das sich die Materialkosten auf ca. 3.500,-- belaufen. Die Auspuffanlage selbst ist eher akustischer Natur, da der Kat den Hauptgegendruck erzeugt. Soweit ich weis müßte die bei Dir verbaute Anlage einflutig sein.
    Das andere System läuft über geänderte Hosenrohre zu einem Metallkatalysator mit geringerem Gegendruck über eine zweiflutige Anlage.
    Bei dem von Erhard Melcher, Jo Konrad, Burgstall angebotenen System wird der Serienansaugkasten gegen ein System mit 2 Ansaugrohren, ähnlich dem der M 103.980 3.2 und M 104.980 3.4 ergänzt, wie es auch Brabus an ihrem „2.2" verwenden. Der Serien-Luftfilter wird gegen einen Sportfilter getauscht. Die genannte Sportnockenwelle wird ebenfalls von Erhard Melcher, Jo Konrad, Burgstall angeboten. Interessant wäre auch noch das 2084 cm³ Angebot von Väth.
     
  16. #16 Elch-Hifi, 24.04.2002
    Elch-Hifi

    Elch-Hifi Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried!


    Der Brabus Doppelauspuff ist zweiflutig.


    Dann werde ich mich mal bei mkb erkundigen, was wieviel kostet. Mich interessiert vor allem der Luftfilterkasten mit den beiden Rohren. Sportluftfilter habe ich schon drin!

    Und natürlich den von dir erwähnten Metallkat sowie die Sportnockenwelle.

    Außerdem werde ich die Gemischbildung auf Fett einstellen lassen.

    Gibt es zusätzlich noch einen Fächerkrümmer für meinen A160 ?


    Ich glaube wenn ich jemanden zu solchen Dingen fragen kann, dann kann ich nur Dich, Otfried, fragen.


    Gruß

    Elch-Hifi
     
  17. #17 bartman, 24.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi otfried
    ich mein das mit der kurbelwellen!!!
    wenn ich also nur ne kurbelwelle einbau ohne am hubraum was zu ändern, bekomm ich 115PS???
    Kann doch irgendwie net sein, oda, wird sich der motor doch bestimmt schnell verabschieden!

    hast du vielleicht bilder von dem 2 flutigen trakt???
     
  18. #18 bartman, 25.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    hi elch-hifi
    wo kommst du her?
    vielleicht könnte man sich ja ma treffen und das ganze unter 6 augen besprechen, is vielleicht einfacher!!!

    @ otfried:
    du kommst doch aus der nähe von Köln oder?
    ich komm aus der Nähe von Koblenz!
     
  19. #19 Elch-Hifi, 25.04.2002
    Elch-Hifi

    Elch-Hifi Stammgast

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marc!


    Ich komme leider nicht aus deiner Ecke dort "unten".

    Ich bin in Schleswig-Holstein ansässig!


    Man könnte sich aber von mir aus auch über email oder ähnliches austauschen, weil Du im Prinzip ja genau dasselbe mit deinem A vorhast wie ich!


    Gruß


    Elch-Hifi
     
  20. #20 bartman, 25.04.2002
    bartman

    bartman Crack

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    a140
    stimmt!


    nur ich hab net soviel ahnung wie es im motor aussieht, und bräuchste vielleicht jemanden der mir erklärt wass sich da genau ändert, wenn man die kurbelwelle tauscht etc.!!
     
Thema:

MOTORUMBAU Brabus 2,2l

Die Seite wird geladen...

MOTORUMBAU Brabus 2,2l - Ähnliche Themen

  1. T245 Turbo Brabus Felgen und Ersatzteilauflösung T245/W169

    T245 Turbo Brabus Felgen und Ersatzteilauflösung T245/W169: Hallo zusammen, Ich hab meinen B200 Turbo (05/2005) verkauft und Felgen sowie ein paar Ersatzteile damit über, die ich hier gerne anbieten...
  2. Adapter gesucht für RDK für Brabus Monoblock VI

    Adapter gesucht für RDK für Brabus Monoblock VI: Hallo! Für meinen R230 habe ich mir kürzlich Brabus Monoblock VI - Felgen gekauft. Um die Reifendruckkontrolle nutzen zu können, benötige ich für...
  3. Brabus Monoblock F 19" für Mercedes E-Klasse W212

    Brabus Monoblock F 19" für Mercedes E-Klasse W212: Hallo, ich biete einen Satz 19" Sommerräder für die E-Klasse W212 an. Vorne 245/35ZR19 Dunlop auf 8 1/2 x 19 ET 50 Hinten 285/30ZR19 Dunlop auf 9...
  4. Motorumbau Mercedes 230 GE in 420 GE V8

    Motorumbau Mercedes 230 GE in 420 GE V8: Liebe Forum-Gemeinde, ich habe in meinen G230 GE einen V8 Motor (M116) eingebaut und bin gerade bei der TÜV-Abnahme. Alles ist soweit OK, nur...
  5. Motorumbau 200 Kompressor ( m271 ) auf c320

    Motorumbau 200 Kompressor ( m271 ) auf c320: Guten Tag liebe Forengemeinde , Mein anliegen ist ich haben einen S203 ( 09/2003 ) mit 200 Kompressor ( m271 )leider Motorschaden .... jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden