nochmal Verbauch C 250TD

Diskutiere nochmal Verbauch C 250TD im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Weiss schon sind noch zu wenig Daten aber trotzdem: Nun habe ich meinen C 250TD daheim erst seid Samstag. Bin mit einer Schnittgeschwindigkeit...

  1. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Weiss schon sind noch zu wenig Daten aber trotzdem:
    Nun habe ich meinen C 250TD daheim erst seid Samstag.
    Bin mit einer Schnittgeschwindigkeit ca. 150 kmh insgesamt 421 km gefahren.
    Habe dann 42,5 Liter nachgetankt, ist der Verbauch nicht etwa zu hoch ?


    Xandy
     
  2. #2 Patrick, 09.12.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.975
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Durchschnitt?

    Hi,

    Durchschnitt ist nicht gleich Durchschnitt!

    Wenn du eine halbe Stunde mit kaltem Motor im Stadtverkehr mit 20 km/h rumfährst und dann zwei Stunden auf der Autobahn mit 180 km/h, dann hast du einen Schnitt von rund 150 km/h. Der Ø-Verbrauch wird trotzdem recht hoch sein! Fährst du hingegen 2.5 Stunden mit 150 km/h wird er niedriger sein!!!

    Also, nicht die Durchschnittsgeschwindigkeit zählt, sondern eine ausgeglichene Fahrweise!

    Ausserdem sollte man den Verbrauch über mind. 5 - 10 Tankfüllungen mitteln. Aufgrund von Schaumbildung, unterschiedlichen Temperaturen, unterschiedlichem Befüllhahn, usw. hast du nicht immer die gleich Tankfüllung. Also, nochmal üben :D :D :D.

    Tschüss,
     
  3. #3 Diplomatbv8, 09.12.2002
    Diplomatbv8

    Diplomatbv8 Freizeittrinker

    Dabei seit:
    10.07.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w123 200
    Verbrauch C 250 TD

    Oh nein, der Verbrauch ist sicher nicht zu hoch. Meiner braucht, wenn er länger über 140km/h fährt, 8-9, drüber locker 10 liter. Wenns dann noch kalt ist und Winterreifen drauf sind, kommt auch mal mehr zustande. Der C250TD ist nur dann gut zum sparen, wenn Du gemäßigt über Landstrassen fährst...;)
     
  4. #4 panicman, 09.12.2002
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
    das ist ja noch normal ,

    in reinem stadt verkehr meine ich braucht der c250 tdt meiner mutter ca 13-15 l
    100km sind etwa 1/4 der tankanzeige , absolute kurzstrecke 2- 10 km pro fahrt abschnitt , kein überland.

    aber wenn er mal auf strecke kommt dann geht der verbrauch unter 10 l

    zu einem smart 600cc cdi habe ich sie nochnicht überreden können, ( oder nen c180)
     
  5. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    Hallo,

    tja generell betrachtet ist der Verbrauch für einen Diesel nicht gerade niedrig. Aber der 250TD ist kein Sparmotor, das weiss ich aus eigener Erfahrung!

    Und wie hier schon gesagt wurde, sind die Verbrauchsangaben immer sehr unterschiedlich, da jeder anders fährt.

    Wir hatten bei unserem C 250 TD (S202) min. 6,5l bis max. 12l Verbrauch. Aber bei vernünftiger aber nicht schleichender Fahrweise kam er im Schnitt mit 7-8l aus. So bald man aber Autobahn mit ständig höheren Geschwindigkeiten fährt geht der Verbrauch sofort in die Höhe, da der 250TD auch noch ziemlich kurz übersetzt ist und entsprechend hoch dreht.

    Also Deine ca. 10l/100km sind für einen 250 TD bei flotter Fahrweise nichts Außergewöhnliches.

    Gruß,
    Thomas
     
  6. #6 Diplomatbv8, 10.12.2002
    Diplomatbv8

    Diplomatbv8 Freizeittrinker

    Dabei seit:
    10.07.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w123 200
    Frage Drehzahl

    Hallo, der C250TD dreht hoch? Ich habe zwar wenig Vergleichsmöglichkeiten, aber im fünften Gan ist er bei 140 km/h bei exakt 3000u/min. Da war der Ford Galaxy (sechszylinder Benziner allerdings) gerade bei 110 (ungefähr) angekommen. Ich finde, der C250 Td dreht nicht soooo hoch. Aber ich würde mich über Belehrungen sehr freuen...
    Gruß
    André:)
     
  7. #7 Dieselwiesel, 10.12.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    @Andre,

    der W-211 mit 320 CDI Maschine hat bei 3000 Touren Tempo 180;)
    Das nenne ich niederige Drehzahl bei ordentlich Tempo.:D

    Gruß Christian
     
  8. Blobo

    Blobo Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C250 Turbodiesel
    So astronomische Werte hatte ich noch nie erreicht.

    Bei gemischter Fahrweise (Landstr./Autobahn/wenig Stadtverkehr) komme ich mit einem Teilstrich (viertel Tank) ziemlich genau 200 km, fahre also bei rund 700 km zum Tanken und habe einen Verbrauch von 7-8 Litern.

    War heute wieder in München und zurück, auf der Autobahn Reisegeschwindigkeit 170 bis 180 km/h, als der Tank noch halb voll war stand der Tageskilometerzähler bei 320 km.

    Mein Höchstverbrauch liegt bei langen Autobahnetappen mit 180 km/h Dauergeschwindigkeit ziemlich genau bei 10 Litern, mehr hab ich noch nie geschafft.
    Bei konstant 130 km/h bin ich mal mit etwa sechs Litern ausgekommen.

    Tom
     
  9. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    @ Diplomatbv8:

    Einen Benziner kann man vom Drehzahlniveau her nicht mit einem Diesel vergleichen!

    Für einen Diesel dreht der 250 TD generell schon recht hoch. Das ist für die 4-Ventil Vorkammerdieselmotoren charakteristisch.
    Die neuen CDI´s und andere Direkteinspritzer drehen (auch konstruktionsbedingt) wesentlich weniger. Meist ist schon bei 4500 U/Min Schluß, während der 250 TD etwa 5000 U/Min dreht, soweit ich das in Erinnerung habe. Und das ist für einen Diesel nicht wenig!

    Dazu ist der 250 TD für Mercedes Verhältnisse ziemlich kurz übersetzt. Bei Tacho 215-200 km/h war unserer schon im roten Bereich. So was bin ich sonst eher von BMW und nicht von Mercedes gewohnt.

    Übrigens, bin mal den 4-Ventil 250 Diesel ohne Turbo im W124 gefahren und das war erst recht eine "Drehorgel". Aufgrund fehlenden Turboschubes (Drehmoment!) musste der regelrecht ausgequetscht werden, wollte man gut vorankommen.


    @ Blobo:

    7-8l im Schnitt - ganz meine Worte.
    6l Verbrauch bei 130 klingt für mich allerdings schon sehr günstig, aber kann sein, dass Du ein gut eingefahrenes und sparsames Exemplar erwischt hast. Die 10l bei 180 km/h kann ich bestätigen. Aber hast Du mal nachts hunderte von km freie Autobahn erlebt und dabei so richtig auf die Tube gedrückt!? Bei dauernd 200-210 fällt die Tanknadel wie im freien Fall. Und beim Tanken kommst Du dann locker auf 11-12l!


    Gruß,
    Thomas
     
  10. Blobo

    Blobo Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C250 Turbodiesel
    @TePee:
    Die ca. 6 Liter waren bei konstant 130 km/h auf holländischen Autobahnen von Den Haag bis zur deutschen Grenze - so ganz genau kann man es aufgrund der relativ kurzen Strecke natürlich nicht sagen, aber rein rechnerisch waren es ziemlich genau 6 Liter.

    Eine freie Autobahn hab ich leider schon ewig nicht mehr erlebt... und selbst dann pendelt sich das Tempo bei mir bei etwa 170-175 km/h ein, da läuft meiner noch ziemlich ruhig und ich steh nicht allzuweit auf dem Gas. Ab 180 km/h wird's mir auf Dauer zu ungemütlich, außerdem schau ich trotzdem auf Verbrauch und Lebensdauer.

    Aber bei wirklich Dauervollgas kann ich mir mehr als 10 Liter schon vorstellen, weil er wirklich ohne Ende dreht. Meiner läuft auch bei 220 km/h in den Begrenzer.

    Ach ja, beim C250TD fängt der rote Bereich bei 5000 U/min an, Abregeldrehzahl liegt bei 5300 U/min.

    Und gemittelt sind es um die 7.6 Liter, Klimaanlage, Außentemperaturen und unterschiedl. Bereifung (195/65-15 bzw. 225/45-17) machen nicht wirklich einen Unterschied, da merkt man Autobahnetappen schon weitaus deutlicher.

    Auch wenn CDIs das etwas besser können: ich liebe meinen Vorkammerdiesel. :D

    Tom
     
  11. #11 Diplomatbv8, 11.12.2002
    Diplomatbv8

    Diplomatbv8 Freizeittrinker

    Dabei seit:
    10.07.2002
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w123 200
    Drehzahl..

    :) :(
    ist ja auch logens... größerer Motor, mehr PS--- interessieren würde mich eher, wie der C220CDI (W203) oder der C270CDI bei 140 km/h dreht.....;)
    wo kann ich das nachgucken?

    Vielen Dank
    André
     
  12. #12 Patrick, 11.12.2002
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.975
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Re: Drehzahl..

    Mein 203er C 220 CDI Automatik dreht ca. 2800 Touren bei 140 km/h, hab heute zufällig auf den Tacho geblinzelt.

    Ciao,
     
  13. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Bin dann weiter mit 130 kmh Durchschnitt eine Langstrecke gefahren und kam dabei auf 7,3 Liter/100 km Verbrauch. Es klingt für mich sehr logisch was hier bereeits von einigen erwähnt worde ist- der C 250TD ist einfach zu kurz übersetzt ... Denn bei 170-180 kmh Durchschnittgeschwindigkeit steigt der Verbrauch sofort über 10 Liter/100 km. Es könnte teilweise auch daran liegen dass der dann nciht genug Luft bekommt oder so, werde mal den Papierfilter mit einem K&N oder Green Austausch-Auswaschbaren-Luftfilter für 65 EUR ersetzen und Ggfalls. unten im Filtergehäuse einige Löcher zusätzlich machen um den Luftdurchsatz zu steigern. Um Motor-Unterkühlung zu vermeiden und gleichzeitig Verbauch auch bischen runter zu kriegen hab ich folgendes gemacht:
    Da es draussen friert und ich meistens Kurzstrecken fahre , hab ich auf Pappe die Heizisolierung draufgepatsch bestehend aus 2 mm Polystyren+Alufolie welche man zum draufkleben auf die Wand hinter die Heizkoerper im Hause normaleweise draufklebt. Damit habe ich den Gesamten Fontgrill von Innen zugedeckt (hab "Tuning-Maschendrahtzaun" anstatt Kühlergrill da billiger). Der Motor wird nun nicht mehr so stark unterkühlt. Da ich auf die Öl-Temperatur achte( unter 80 Grad) kann da doch nix schiefgehen oder ?



    Xandy

    P.S: Ich würde gerne die Übersetzung mal ändern denn nach dem chiptuning werde ich Drehmoment mehr als ausreichend haben... bloss WIE ;??
     
Thema:

nochmal Verbauch C 250TD

Die Seite wird geladen...

nochmal Verbauch C 250TD - Ähnliche Themen

  1. Nochmals Frage zu Airmatic

    Nochmals Frage zu Airmatic: Hallo Zusammen, In einem anderen Thread habe ich über meine Problem mit dem EPC geschrieben. Nach der Reparatur (Hochdruckpumpe) sagt mir nun der...
  2. W124 -> W210 (nochmals)

    W124 -> W210 (nochmals): E-Klasse Hallo Leute, will mir nach 10 Jahren W124 einen W210 anschaffen. Mein Budget liegt im Occasionsbereich. Habe hier Interessante...
  3. Nochmal Verbrauch: höher nach Reifenwechsel

    Nochmal Verbrauch: höher nach Reifenwechsel: Hallo zusammen, habe ja vor kurzem meine Reifen (hinten) gewechselt. Nun scheint mir der Verbrauch doch recht hoch geworden zu sein (Laut KI)...
  4. Leider nochmal hoher Verbrauch

    Leider nochmal hoher Verbrauch: Hallo Fachleute,leider kann ich nur Eure Beiträge lesen & Fragen stellen, weil ich kein Auto Freak bin! Mein Problem, habe einen W 204 CDI...
  5. Nochmal: Tagfahrlicht

    Nochmal: Tagfahrlicht: nun langsam denke ich nach, mir eine art tagfahrlicht nachzurüsten. die volle lichtanlage eínzuschalten wäre zwar das einfachste, doch tut es mir...