Höherlegen!?

Diskutiere Höherlegen!? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Elchfans, Die Mehrzahl unter Euch liebt es wenn bei jedem Schlagloch die Zähne aufeinanderschlagen. Ich bin aus diesem Alter raus und...

  1. #1 Werner1, 27.02.2002
    Werner1

    Werner1 Frischling

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchfans,

    Die Mehrzahl unter Euch liebt es wenn bei jedem Schlagloch die Zähne aufeinanderschlagen.
    Ich bin aus diesem Alter raus und stehe mehr auf Komfort.

    Für mich ist der größte Fehler an meinem A140 BJ.98 die harte Federung.
    Ich mag nicht über jedem Kanaldeckel durchgeschüttelt werden.
    Trotzdem finde ich das Konzept der A-Klasse so überzeugend, daß ich nicht auf eine andere Klasse umsteigen möchte.

    Katharina hat mal in einem Thema geschrieben, daß in den letzten Jahren verschiedene, weichere Feder- /Dämpferkombinationen eingebaut wurden.
    Sind die alle mechanisch kompatibel?
    Welche Kombination ist am weichesten? Was bringt/was kostet ein Umbau?

    Bin dankbar für jede Info.
    Tschüß und angenehme Fahrt!
     
  2. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    hallöchen,

    ich sehe das ähnlich ;)
    ich habe einen 160ér avantgarde der, wenn mich
    nicht alles täuscht, eh schon ein härteres und tieferes fahrwerk hat.
    wenn ich dann noch die alufelgen mit 205/17/40
    aufgezogen habe, meine ich jeden krümmel auf der fahrbahn zu spüren und besonders vorsichtig fahren zu müssen.

    im augenblick geht´s aufgrund der winterreifen.

    freundliche grüße

    d.wolf
     
  3. Dan

    Dan Crack

    Dabei seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203.708 (vorher: W168.008 "Elch")
    Hallo,

    ich kann mich nur anschließen. Am Anfang dachte ich, DCX hat vergessen eine Federung in meinen Elchi (A170 CDI, EZ11/99) einzubauen, denn bei stärkeren Bodenunebenheiten wird man schon "durchgeschüttelt". Ich glaube aber das man bei dem verkorksten Fahrwerk der A-Klasse nicht viel machen kann - oder man steigt doch auf C/E-Klasse um.

    Viele Grüsse
    Dan
     
  4. como

    como alter Hase

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160 Elegance
    Hallo Werner1,

    auch ich lege mehr wert auf ein konfortables Fahrzeug als auf 'Brett mit Rädern'. Bei meinem ersten A160 (4/98) habe ich auch die harte Federung bemängelt. Soviel ich weiss wurden ca. 1 Jahr später weichere und damit komfortablere Abstimmungen in die Elche gebaut. Mein Fahrzeug wurde damals auf Kulanz (man höre und staune) mit weicheren Dämpfern versehen. Somit denke ich sollte es kein Problem sein auch Deinen Elch mit weicheren Dämpfern zu versehen.

    N.B. ich habe jetzt einen langen Elch und der bewegt sich einiges angenehmer über die Schlaglöcher und Kanaldeckel.


    como
     
  5. stern

    stern Crack

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Federn und Dämpfer

    Nach div. Probefahrten mit neueren Elchen habe ich eine deutlich weichere Feder -Dämpferabstimmung bemerkt.
    Nach einem Besuch bei meinem DC diskutierten wir diese Tatsache mit dem Ergebnis. daß es geänderte Federn und Dämpfer gibt. Entsprechende Werte konnten aber nicht mitgeteilt werden. Nach Durchsicht entsprechender Listen sagte man mir das sich die Teilenummern geändert haben.
    Da die Hinteren Federen/Dämpfer leicht zu wechseln sind wuden sie durch aktuelle Versionen von mir gewechselt.
    Ergebnis keine Veränderung.
    :confused:

    Gruß Stern
     
  6. #6 Chrsitoph, 27.02.2002
    Chrsitoph

    Chrsitoph Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 W203
    Avantgarde Sportfahrwerk

    Hallo,

    der Avantgarde hat das stinknormale Fahrwerk, vor dem Elchtest war hier eine Tieferlegung vorgesehen. nach dem Elchtest wurden alle auch Classis & Elegance tiefer gelegt und mit Niederquerschnittreifen (<50% Flankenhöhe ausgestattet)

    Hatte vorher ein BMW E36 Coupe natürlich tiefer mit 245/40/17 Schlappen, doch der lag wie ein Brett, hatte super Restkomfort, und hat nicht auf jedem Gulli geklappert. (ja, okay- dafür kapitaler Motorschaden etc.)

    Jedenfalls kann man gerade bei dieser kranken Größe 205/mit nur 40er Querschnitt und sehr kurzem Radstand keine Wunder erwarten. Meiner ist im Sommer noch 50mm tiefer geschraubt, bin zwar kein Rentner (26 J.) aber vom Komfort kann nicht mehr sprechen. Aber gerade bei dem AMG sieht der A ohne Tieferlegung aus wie ein Geländewagen, wg. der Luft im Radhaus, ziemlich Panne.

    Christoph
     
  7. #7 Otfried, 27.02.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    "Höherlegen" ist hier ja eher der falsche Begriff. Von den extrem Tieferlegungen mit der notwendigen Reduktion der Federwege ist im Straßenverkehr nichts zu halten, da solche Fahrzeuge auf den qualitativ hochwertigen "Deutschen Straßen" ;) zwangsweise springen und hüpfen.
    Hier muß also ein Kompromiss zwischen der Endgeschwindigkeit und dem Komfort gefunden werden.
    Die Fahrwerksabstimmungen bei Straßen-Ferraris sind auch nicht knochenhart, DCX wählt für den V/W 220 variable Dämpfereinstellungen, welche je nach Modell härter werden – alles natürlich relativ gesehen.

    Beim W 168 wurde nun das Ursprungsfahrwerk aus 9/97 extrem verhärtet, damit 100% nichts passiert. Wie schon vielfach hier beschrieben, wurde das Fahrwerk immer komfortabler.
    Unter diesen Gesichtspunkten sollten für den komfortorientierten Fahrer die Fahrwerkselement des "Elegance" neuester Produktion verwendet werden. Das bedeutet Federn und Dämpfer austauschen, sowie bei dem Wechsel auch die Lagergummis austauschen lassen.
    Von der Bereifung bleiben hier natürlich nur Reifen, welche selbst schon Straßenunebenheiten in den Flanken abfedern. Ich denke hier beim W 168 an 55iger Querschnitt. Anstatt Luft lieber die Stickstofffüllung wählen.
    Bei den reifen sollte zudem ein Fabrikat gewählt werden, welches "weich" abrollt. {auf MO zudem achten}.

    @d.wolf
    welche Alufelgen fährst Du? Bei 205/40 R 17 maximal 7J. Wenn Du Bridgestone oder Dunlop fährst, tragen die Reifen den Zusatz MO?
     
  8. #8 Werner1, 01.03.2002
    Werner1

    Werner1 Frischling

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Otfried!

    Der Hinweis "Elegance" ist nützlich.
    Also gibt es innerhalb der z. Zt. verkauften Elche mit unterschiedlicher Ausstattung auch unterschiedliche Fahrwerke.

    Was passiert bei Stickstoff? Komprimiert sich dieses Gas anders als normale Luft?
    Ich war bisher der Meinung, daß es nur Unterschiede gibt wenn man Gas mit langen Molekülketten einsetzt wie sie als Dauerfüllung angeboten werden.
    Stickstoff ist ja sowieso zu 78% in der Luft enthalten.

    "Weiche" Fahrt wünscht Werner!
     
Thema:

Höherlegen!?

Die Seite wird geladen...

Höherlegen!? - Ähnliche Themen

  1. Höherlegung des W164

    Höherlegung des W164: hallo zusammen! ich bin hier neu und habe bereits mit viel interesse beträge dieses forums gelesen. an dieser stelle kurz - toll wie...
  2. C-Klasse höherlegen...

    C-Klasse höherlegen...: Hallo Fachleute, wenn ich einen tierfergelegten C-Klasse-Wagen (Bj. 2001, W203, T-Modell) höherlegen lassen möchte, reicht es dann aus, lediglich...
  3. Federtausch "Höherlegung" nach Gasumbau

    Federtausch "Höherlegung" nach Gasumbau: Hallo, meine E-Klasse hängt mir hinten zu weit durch. In Serie fand ich es schon recht niedrig und nun mit der 100kg Zusatzballastierung sieht...
  4. W210 E320CDI höherlegen

    W210 E320CDI höherlegen: W210 E320CDI T Avantgarde höher'legen' Nach diversen Kontakten bei mehr oder minder erfahrenen Servicestationen und ebenso in anderen Foren,...
  5. Niveauregulierung Höherlegung?

    Niveauregulierung Höherlegung?: Hallo, ich habe mir letzten Sommer einen 320 CDI T-Modell Avantgarde gekauft und habe nun folgendes Problem: Schon zu Beginn streifte der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden