Aral Ultimate - Neuer Kraftstoff bei Aral

Diskutiere Aral Ultimate - Neuer Kraftstoff bei Aral im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo, nachdem Shell ja jetzt den neuen, teuren V-Power-Diesel eingeführt hat, zieht Aral Ende des Monats nach. Hier ein Artikel aus der...

  1. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Hallo,

    nachdem Shell ja jetzt den neuen, teuren V-Power-Diesel eingeführt hat, zieht Aral Ende des Monats nach.

    Hier ein Artikel aus der Auto-Motor-Sport:

    -----
    Aral: Neuer Wunder-Sprit

    Mit den zwei neuen Kraftstoffsorten "Ultimate 100" und "Ultimate Diesel" verspricht Aral den Verbrauchern mehr Leistung, weniger Schadstoffe und geringeren Verbrauch.

    Ab 28. Juni bietet Aral erstmals das Superbenzin Ultimate 100 sowie den kristallklaren Ultimate Diesel im deutschen Markt an. Bei der Verwendung von "Ultimate 100" verspricht Aral im Vergleich zu marktüblichem Superkraftstoff mit 95 Oktan im Durchschnitt um vier Prozent Prozent mehr Leistung, einen um durchschnittlich drei Prozent reduzierten Verbrauch und deutlich weniger Schadstoffe. Zudem erfülle "Ultimate 100" als erster Kraftstoff in der EU die neue europäische Norm an den Aromatengehalt, die erst ab 2005 gültig wird.

    Der kristallklare "Ultimate Diesel" soll im Vergleich zu marktüblichem Dieselkraftstoff die Motorleistung um durchschnittlich fünf Prozent steigern, den Verbrauch dabei im Mittel um zwei Prozent reduzieren und ebenfalls den Schadstoffausstoß senken.

    Ultimate 100 wird nach und nach SuperPlus ersetzen, zunächst an über 450 Aral Tankstellen, dann je Monat an weiteren 150 Stationen. Mit Ultimate Diesel hingegen bietet der Marktführer den Kunden künftig erstmals und flächendeckend zwei Sorten an einer zusätzlichen, fünften Zapfpistole pro Multiproduktsäule an. Hier soll die bundesweite Umstellung spätestens im ersten Halbjahr 2005 abgeschlossen sein.
    -----
     
  2. egget

    egget Selbstfahrer

    Dabei seit:
    19.04.2003
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W202 Wanderdüne
    Die einzige Veränderung, die dieses Zeug bringen wird, habe ich schon genießen können:

    Die Preistafel der ARAL bei mir um die Ecke zeigt seit einigen Tagen für Benzine zwischen 0,37 und 793 Euro und
    für Diesel: -0,87 oder vollommen zerhackte Ziffen...

    Seitdem haben die DIN-A4 Plakate an den Säulen, dass der Preis an der Säule maßgeblich sei.

    Bei Minuswerten irgendwie verständlich... :D
     
  3. Konni

    Konni Crack

    Dabei seit:
    27.11.2001
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes C270T CDI
    Schade, sonst würde ich mehrmals täglich tanken fahren. =)
     
  4. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Habe ich auch schon mal gesehen.

    Außerdem fiel mir auf: Seitdem es jetzt neue Spritarten gibt, kann man nicht mehr an jeder Zapfsäule jeden Saft bekommen - da muss man schon vorher genau gucken, ob der benötigte Sprit überhaupt an der Säule ausgeliefert wird.

    Bei Shell wurde z.B. an einigen Säulen der Normal-Sprit durch V-Power-Diesel ersetzt - verduzzte Blicke sind da vorprogrammiert. Ist aber auch nicht wirklich tragisch.

    Nur als Ausländer dürfte man den Durchblick ein wenig verlieren.
     
  5. #5 ravens1488, 23.06.2004
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    auf jeden Fall bringts dem Mineralölkonzern mehr Geld in die Tasche...

    Chris
     
  6. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Stimmt. Meine Royal Dutch (Shell) Aktien sind auch schon hübsch gestiegen.
     
  7. #7 ravens1488, 24.06.2004
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    siehste!

    Chris
     
  8. #8 Katharina, 24.06.2004
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mirkomueller,

    ja, die Royal Dutch lagen heute bei ca. EUR 43 ½.
    Gut gelaufen in den letzten Monaten ist auch der Brent Future auf September {LCOU4}. :D:D:D
     
  9. #9 IanPooley, 30.06.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    Die ver*****e geht also weiter...

    bin mal gespannt obs irgendwann gar kein super und super plus mehr gibt. Esso läßt mit seinem "Super 100 Oktan Benzin" ja noch warten....
     
  10. mirkom

    mirkom Rußpartikel-Inhalierer

    Dabei seit:
    28.04.2003
    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211, E 320 T CDI (R6)
    Porsche Boxster S (987 FL)
    VW New Beetle
    Jo, das kommt mir fast so vor wie bei der Waschmittel-Industrie: Immer neue Namen und Preise für kaum veränderte Produkte. Vielleicht gibts bald Benzin Color Ultra MegaPerls Sensitive 111 Oktan.
     
  11. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Gestern auf dem Weg zur Arbeit...

    beinahe in den Graben gefahren als ich einen Dieselpreis von 99,9 ct gesehen habe. Der Blick in den Rückspiegel ergab dann, es war das neue SuperDiesel oder wie es heißt von Aral. Bisher sind mir in Frankfurt zwei Aral-Tankstellen mit dem neune Diesel aufgefallen: An der Eissporthalle und Friedberger Landstraße

    Ich werde es demnächst mal testen, denn die Firma bezahlt den Spritt

    Gruß Dirk
     
  12. #12 Dieselwiesel, 30.06.2004
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Schmerzgrenze

    Schade das du es testest, denn ich glaube die Mineralölkonzerne testen einfach die Finanz-Schmerzgrenze der Autofahrer, scheinbar ist sie ja für viele immer noch nicht erreicht.

    Im übrigen macht Shell V-Power schon 6% des Benzinumsatzes aus, traurig traurig, da ist es klar das die anderen "Spritlieferanten" mit weiterm "Wundersprit" uns abzocken wollen.

    Gruss Christian
     
  13. #13 IanPooley, 30.06.2004
    IanPooley

    IanPooley Präsident KANG

    Dabei seit:
    02.10.2002
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 203.065
    ----> LOL!!!!

    @ Dirk:
    ja ja, teste du nur... verräter... :o :rolleyes: :sheep1: :) :p
     
  14. #14 Sterndocktor, 30.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2004
    Sterndocktor

    Sterndocktor Guest

    Dabei seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Kraftstoff-Qualität

    Hoffe, dass niemand allzu sehr geschockt ist, wenn ich schreibe, dass "Ultimate 100" nichts anderes bedeutet, als für das Gleiche wie vorher auch schon halt nur mehr zu kassieren!

    Die Sprit-Qualität generell, hängt von vielen Dingen ab. Aber nicht von einer bestimmten Marke! Sondern einmal von der jeweiligen Raffinerie, aus der dieser stammt! Und alle deutschen Tankstellen (egal welche Marke o. Freie) in der gleichen Region, werden immer aus der selben Raffinerie beliefert.

    Vom Diesel-Kraftstoff, wird in den deutschen Raffinerien eh nur eine Qualität produziert. U. vom Otto-Sprit können die Marken u. Freien jeweils aus zwei Qualitätsstufen (für den deutschen Sprit) auswählen.

    Der Stufe1-Sprit, welcher in min. einem Kennwert nicht die DIN erfüllt, darf ja in Deutschland eh nicht verkauft werden, sondern wird komplett von den Ausländern aufgekauft.

    Bleiben also nur noch Stufe 2 u. -3 für den deutschen Otto-Sprit. Bei diesen Qualitätsstufen geht es übrigens nicht nur um die Klopffestigkeit, also nicht nur um "Normal", "Super" u. "SuperPlus". Sondern um die Gesamt-Qualität (Dichte, Dampfdruck, Flüchtigkeit, Siedeverlauf, Sauerstoffgehalt, Schwefelantei, ect.).

    Stufe-2 ist der, welcher alle Din-Anford. erfüllt. U. Stufe-3 einer, welcher darüber hinaus noch schärfere Anforderungen hinsichtlich Anwendungstechnik u. Umweltschutz erfüllt!

    U. seit ca. einem guten Jahr ist es so, dass an so gut wie allen deutschen Tanken, nur noch das Normalbenzin, ein Stufe2-Sprit ist. U. das Super u. SuperPlus fast ausschließlich nur noch ein Stufe3-Sprit. U. ein Stufe3-SuperPlus, hat u. a. bereits von Haus aus eine ROZ von 100!

    Und fallt auch nicht auf das "Additiv-Märchen" herein! Dem deutschen Sprit, wird in unseren Raffinerien praktisch ausschließlich ein Additiv-Paket von BASF zugemischt. Das für den Otto-Sprit heißt übrigens "Keropur", u. das für den Diesel "Keropur DP". BASF bietet zwar auch "maßgeschneiderte" an. Verwendet wird aber trotzdem von fast allen das Gleiche, welches schon sehr gut ist (egal um welche Marke o. Freie es sich dabei handelt).

    Additive stellen die Mineralöl-Konzerne nämlich schon gleich gar nicht her, sondern kaufen diese eben von einem Additiv-Herst. ein. U. in Deutschland (u. für den deutschen Sprit) ist das halt fast ausschließlich BASF!

    Deshalb: "Ultimate 100" ist nichts anders, als ein SuperPlus mit Stufe3-Quali. welches eh schon 100ROZ hat, u. in jeder deutschen Raffinerie abgeholt werden kann. U. bereits seit einem guten Jahr, aus nahezu jeder deutschen SuperPlus-Säule raus kommt (egal um welche Marke o. Freie es sich dabei handelt).

    Oder noch einfacher gesagt: Das Gleiche wie voher auch schon, nur halt für einen höheren Preis. Halt genauso, wie das Shell mit dem "V-Power auch macht. Dass, ARAL (u. auch die anderen) da nicht lange zusehen würde, war mir schon lange klar.

    Anfangs hatten die ARAL-Techniker (mit denen ich mich öfters unterhalte) noch über das "V-Power" gelacht. Nachdem sie aber gesehen hatten, mit welch dämlichen Werbe-Versprechen (an denen nicht mal ansatzweise etwas wahres dran ist) man die Leute herein legen u. denen das Geld aus der Tasche ziehen kann (indem sie für nichts freiwillig mehr bezahlen), bringen sie jetzt ihren eigenen "Wunder"-Sprit. Um sich vom "V-Power-Kuchen" ein ordentliches Stück herunter zu schneiden!

    Schade, hatte zumin. eine Zeit lang gedacht, dass die bei der Verarsc.e, pardon Kunden-Veralberung nicht mitmachen. U. wie ich in Erfahrung bringen konnte, hätten die ARAL-Techniker u. ARAL insges. da auch nicht mitgemacht. Wurde erst dann beschlossen, als ARAL von BP übernommen wurde (auch wenn nicht etliche ARAL-, sondern BP-Tanken umgewandelt wurden, so wurde ja trotzdem ARAL v. BP, u. nicht umgekehrt übernommen)!

    Lasst euch also von den (leeren) Werbe-Versprechen nicht herein legen, u. tankt ruhig öfters mal bei einer Freien (= zu 99,5% genau das Gleiche)!

    Grüße

    P. S. Und der "neue" "Wundersprit" von ESSO, wird übrigens auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, was ich von denen so in Erfahrung brignen konnte. Armes Deutschland! Und schade, dass sowas ausgerechnet bei uns offensichlich besonders gut funktioniert! :rolleyes:

    Sorry, dass der Beitag etwas länger wurde, aber das mußte jetzt einfach mal raus!
     
  15. #15 -|MegaMan|-, 30.06.2004
    -|MegaMan|-

    -|MegaMan|- Lass es kosten, Ludwig!

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 750il (1993)
    @sterndocktor:

    sehr fachkundige beschreibung! ich wollte dem neuen eigentlich den "supersprit" goennen, aber wenns eh das gleiche ist...

    nur eins ist aergerlich: im grunde alle neuen ottomotoren von bmw benoetigen super+. klar, man kann auch super fahren, aber das gelbe vom ei ist das ja nicht.

    wenn jetzt alle tankstellen statt super+ nur noch den teuren muell verkaufen, muss man also in den sauren apfel beissen und ultimate oder v-power kaufen.

    echt aergerlich, wie ich meine!

    freundliche gruesse
     
  16. #16 Dieselwiesel, 30.06.2004
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Klasse Info

    Hallo Sterndocktor,

    Danke für die ausführlichen Infos, bestätigt ja mein Posting weiter oben.

    Test von V-Power gabs ja auch vom ADAC und die Ergebnisse waren ja auch vielsagend.

    Gruss Christian
     
  17. #17 Otfried, 30.06.2004
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Sterndocktor,

    hier muß ich etwas wiedersprechen. Ich tanke normalerweise Aral 98 Oktan. Als Shell nun das „V“ auf den Markt brachte, tankte ich dieses in speziellen Fahrzeugen. Es handelte sich hierbei zuerst um Motoren, welche relativ hohe Drehzahlen erreichen. Hier ist ein deutlicher Unterschied spürbar zwischen den beiden Kraftstoffen. Auf derselben Strecke dreht der „Motor“ bei 8.750 U/min im 6.Gang leicht in den Begrenzer, wohingegen er bei Aral 98 Oktan ab ca. 8.000 U/min „zäher“ geht.
    Das selbe beobachtete ich bei meinem M 103.980 3.2, welcher ursprünglich für verbleites Super gebaut wurde. Zwischen 5.700 – 6.350 U/min zieht der Motor deutlich besser. Dies wurde mir auch von anderen Fahrern {i.e. M 102.983} bestätigt.

    Am Wochenende betankte ich nun das erste obengenannte Fremdfabrikat mit Aral Ultimate. Hier konnte ich keinen Unterschied zu dem bisherigen 98 Oktan Aral Kraftstoff feststellen, der Motor zog ab ca. 8.100 U/min nicht mehr so „stark“, obwohl es kälter als bei dem Test im Vorjahr war, somit mehr Leistung hätte anliegen sollen.

    Ist es denkbar, das die Zusätze der Brandbeschleuniger {i.e. Aceton} variieren?
     
  18. #18 Sterndocktor, 30.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2004
    Sterndocktor

    Sterndocktor Guest

    Dabei seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Da sich zumin. keiner beschwert hat, gibts noch nen kleinen Nachschlag:

    Da sich ARAL (in Fachkeisen) wohl nicht ganz so lächerlich machen wollte, wie das Shell bei der V-Power-Werbung gemacht hat, haben sie zumin. auf völlig unsinnige Versprechen verzichtet.

    Wer sich die "Werbe"-Beschreibung zum Ultimate 100 schon durchgelesen hat, konnte da lesen, dass sich ARAL im wesentlichen darauf beschränkt, dass ihr "neues" SuperPlus noch sauberer u. rückstandsärmer verbrennen soll.

    Wobei sich da natürlich als erstes die Frage stellt. Im Vergleich zu was? Gegenüber z. B. dem deutschen Sprit von vor etlichen Jahren, oder dem heutigen, der in z. B. der Ukraine verkauft wird, stimmt das natürlich auch. Ist somit grundsätzlich nicht mal direkt gelogen (indirekt aber natürlich schon, weil das ja vor allem dem deutschen Autofahrer suggerieren soll, dass das gegenüber dem "normalen" SuperPlus der anderen der Fall ist).

    Begründen tun sie das damit, weil ihrer (das "Ultimate 100") weniger "ringförmige" Kohlenwasserstoffe enthält. Die Wahrheit sieht aber folgendermaßen aus:

    Früher standen den Raffineuren hauptsächlich Bleialkyle zur Verbesserung der Klopffestigkeit zur Verfügung. Die Herausnahme des Bleis, erfordert aber gänzlich andere Verfahren.

    Davon gibt es zwei verschiedene. Otto-Sprit ist zunächst immer erst mal Naphtha (= Rohbenzin), welches eine ROZ von rund 60 hat. Und die eine Möglichkeit ist halt das sog. Reformieren, wo die Klopffestigkeit auf die erforderlichen 91 bis 100 ROZ erhöht wird. U. genau dabei werden die Kohlenwasserstoffe eben zu ringförmigen umgewandelt.

    Bei der anderen, werden statt dessen (oder noch zusätzlich) sauerstoffhaltige Komponenten eingesetzt. Man nennt diese "Oxygenates". Dabei handelt es sich um Alkohole (Ethanol, Methanol) und/oder Ether (MTBE). Und da diese nicht nur sehr hohe Labor-Oktanzahlen (ROZ u. MOZ) haben, sondern auch noch aus anderen Rohstoffen hergestellt werden können (man benötigt dafür kein Erdöl) u. sich zudem bei den Abgasemissionen positiv bemerkbar machen, wird diese Variante in den deutschen Raffinerien bereits seit einiger Zeit immer mehr bevorzugt.

    Das hat aber weder was mit dem Ultimate 100, noch überhaupt mit ARAL zu tun. Sondern wird in den deutschen Raffinerien, mittlerweile bereits seit einiger Zeit halt einfach überwiegend so gemacht!

    Bleibt also nichts übrig, worin sich dieser "Wundersprit" von jedem anderen SuperPlus (welches in den deutschen Raffinerien produziert wird) unterscheiden würde!

    @MegaMan:

    Wer behauptet denn, dass BMW-Motoren nur, bzw. unbedingt mit SuperPlus betankt werden müssen?

    BMW selbst sagt, dass nur die Motoren der M-GmbH mit SuperPlus betakt werden "sollten"! Aber selbst bei denen Super mit 95 ROZ zugelassen ist!

    @Ottfried:

    Falls Du ausgerechnet eine Tanke erwischt hast, welche gerade da noch ein Stufe2-SuperPlus (welches gut 98 bis gut 99ROZ hat) verkauft hast, könnte das sogar sein. Aber nur bei wirklich sehr wenigen Motoren ist selbst da noch ein kleiner Unterschied spürbar.

    Bei den meisten bemerkt man nicht mal einen zwischen einem Stufe2-Super u. einem Stufe3-SuperPlus (inzwischen ist aber auch das "normale" Super meistens schon ein Stufe3-Qualität-Sprit). Weder in der Leistung, noch beim Kraftstoffverbrauch (immer unter absolut identischen Bedingungen auf dem Prüfstand)!

    Grüße

    P. S. Wer das noch genauer wissen will, u. wenn außer was BMW sagt, auch noch wissen will, was MB, Porsche, Ferrari, VW u. Opel zu der Frage nach der Verwendung von SuperPlus in ihren Motoren gesagt haben, kann das im Heft Nr. 14 v. 14.06.04 in der "Auto-Zeitung" auf Seite 86 selbst nachlesen!
     
  19. #19 RainMan, 30.06.2004
    RainMan

    RainMan Diplom - Rostpfleger

    Dabei seit:
    14.03.2002
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210 OM 612.961
    EZ 11/2001
    @Sterndoctor

    Hallo Sterndoc,
    was mischt Aral da in den Diesel wenn die sagen "-leise dieseln im Schnee - ? Wenn Du uns dazu was sagen könntest, wäre nett! Danke im Voraus!
     
  20. #20 Sterndocktor, 30.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2004
    Sterndocktor

    Sterndocktor Guest

    Dabei seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ein sehr gutes Additiv-Paket für den Diesel-Kraftstoff, von dem in Deutschland nur eine (sehr gute) Qualitässtufe hergestellt wird, sollte folgendes beinhalten, bzw. leisten:

    Soll:
    1. Reinigungs u. Reinhalte-Additive, welche Verkokungen u. Ablagerungen aus dem Einspritz-System u. im Brennraum beseitigen, bzw. verhindern, dass sich solche überhaupt erst bilden können!

    2. Korrosionsschutz-Additiv, welches Korrosion an allen Metall-Teilen der Kraftstoff- u. Einsprits-Anlage verhindert!

    3. Cetanzahl-Verbesserer, welche die Zündwilligkeit erhöhen, u. verhindern, dass es zu einem Zündverzug kommen kann, u der Motor dadurch nicht "nagelt"! Je nachdem, aus welcher (regional zuständigen) Raffinerie der Sprit kommt, hat der eine Cetanzahl von rund 49 bis 51. Mit dem Additiv erhöht sich diese dann auf rund 53 bis 55 (auch der "ARAL-Diesel" hat deshalb nur max. 55).

    4. Schmierfähigkeits-Verbesserer (= eine Art Schwefelersatz), welche die Schmierfähigkeit des Kraftstoffs verbessern!

    Kann:

    5. Zusätze, welche bewirken, dass es beim Tanken nicht so stark schäumt!

    6. Zusätze, wodurch der Sprit nicht ganz so stinkt, wenn man was an die Finger bekommt!

    Außerdem sollte der Anteil des Additiv-Pakets am Gesamt-Sprit möglichst gering sein, weil das Additiv-Paket keine Energie enthält. Der Energiegehalt (welcher hauptsächlich aus der Dichte des Sprits resultiert) kommt nämlich nur aus dem Sprit selbst. Nicht aus dem Addtiv-Paket, welches nur noch die Qualität (hinsichlich der Verwendung im einem Dieselmotor) des Sprits verbessert!

    U. wie heißt ein Additiv-Paket, welches all das opitmal erfüllt? = Alle von BASF, welche unter dem Markennamen "Keropur DP" angeboten werden. Dass, was das "Glysantin" bei den Kühlermitteln ist, ist das "Keropur" bei den Additiv-Paketen für den Sprit!

    Ersteres kennt wahrscheinlich wirklich jeder. Aber letzteres scheinbar nicht. U. dass, obwohl das sogar praktisch jeder (deutsche) Autofahrer täglich benutzt!

    U. wie ich schon geschr. hatte, bietet BASF sogar etliche verschiedene für den Diesel an. Die meisten Marken u. Freien verwenden aber alle das Gleiche. U. zwar das, welches sehr gut ist (zumin. für den deutschen Sprit)!

    Grüße

    P.S. Auch (oder gerade) beim Sprit, muß man zwischen Werbung u. Wahrheit unterscheiden! Werbung muß nicht wahr sein! Man darf dabei nur die Grenze zum "unlauteren Wettbewerb" nicht überschreiten. Was aber z. B. bei der "V-Power"-Werbung von Shell eindeutig schon der Fall war (zumin. am Anfang).

    Aber statt dagegen irgendwie anzugehen, hat man sich bei den anderen offensichtlich dazu entschieden, statt dessen halt sein eigenes "V-Power" zu bringen. Das von ARAL ist ja schon da! :rolleyes:
     
Thema:

Aral Ultimate - Neuer Kraftstoff bei Aral

Die Seite wird geladen...

Aral Ultimate - Neuer Kraftstoff bei Aral - Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  2. Mal was Neues

    Mal was Neues: Hey Leute! Nennt mich verrückt, aber ich find diese E-Scooter irgendwie immer interessanter. Die ganzen Leute haben mich ja immer aufgeregt, wenn...
  3. W208 Schlüssel neu anlernen?

    W208 Schlüssel neu anlernen?: Hallo zusammen, habe mir während meines Studiums (Fahrzeugtechnik) ein W208 200 Kompressor zugelegt. Habe schon jede Menge Sachen ausgetauscht...
  4. Neuer aus BW

    Neuer aus BW: Hallo zusammen bin 41 Jahre alt und komme aus Friedrichshafen, Raum Baden-Württemberg. Selber fahre ich jetzt den 3 MB gerade ein W218 CLS 500...
  5. ...der Neue..

    ...der Neue..: Hallo Leute, ich bin der ''Eisbär'' letztes Jahr habe ich mir eine CLK 500 Avantgarde gegönnt und starte ab heute mit den Umbauten. Natürlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden